Sechs neue Online-Ortsfamilienbücher (OFB) im Juli 2019

Trotz Urlaubs- und Ferienzeit hat sich im Juli 2019 im Online-OFB-Projekt einiges getan. Es sind sechs neue Datenbanken zu vermelden:

Online Ortsfamilienbücher Online heritage books

Darmstadt (Hessen)
Dieses ist noch kein komplettes OFB von Darmstadt, aber ein Versuch die Standesamtsnebenregister von Darmstadt zu erfassen. Bisher sind die
Heiratsnebenregister 1901, 1902, 1905 und die Sterbenebenregister 1957 enthalten. Bearbeiter: Rainer Kötting

Klingenmünster (Rheinland-Pfalz)
Klingenmünster ist eine Gemeinde im Landkreis Südliche Weinstraße in Rheinland-Pfalz. Für diese erste Fassung eines Ortsfamilienbuchs wurden folgende Quellen verarbeitet: Katholische Kirchenbücher von 1711-1803, Reformierte Kirchenbücher von 1696-1808, Standesregister von 1793-1980. Bearbeiter: Uwe Traschütz, Erich Laux

Süttö (Ungarn)
Süttö liegt am südlichen Ufer der Donau zwischen Esztergom und Komarom im Komitat Komárom-Esztergom in verkehrsgünstiger Lage an der Donau und an der alten Römerstraße zwischen Budapest (Aquincum) über Komarom (Brigetio) nach Wien (Vondobona). Bearbeiter: Roland Schütt

Schwarme (Niedersachsen)
Schwarme im Kreis Diepholz entwickelt sich von einer rein landwirtschaftlichen Gemeinde mit Handwerk und Einzelhandel zu einer Wohnsiedlung am Rand des Großraums Bremen. Quellen sind das Kirchenbuch Schwarme, Chronik Schwarme von Brunotte und die Chronik der Alten Haus und Hofstelle Schwarme von Erich Hilmmann-Apmann. Bearbeiter: Carsten Ravens

Münchingen (Baden-Württemberg)
Münchingen ist heute ein Stadtteil der 1975 im Zuge der Gemeindereform entstandenen Stadt Korntal-Münchingen im Kreis Ludwigsburg,
Baden-Württemberg, mit ca. 10.000 Einwohnern einschließlich des Stadtteils Kallenberg. Bearbeiter: Joachim Glauner

Möckerling (1771-1935) (Sachen-Anhalt)
Möckerling ist ein aufgrund von Kohleabbaggerung einer der „verschwundenen Orte im Geiseltal“. Es gibt bereits ein OFB Möckerling, das die Daten von 1647-1703 enthält. Das hier beschriebene OFB stellt die Fortführung ab 1771 dar. Bearbeiter: Carola Taubert

Vielen Dank an alle fleißigen Bearbeiter.

Zwei neue Online-OFBs im Juni 2019

Online Ortsfamilienbücher Online heritage books

Liebe Kolleg(inn)en Familienforscher,

im Juni 2019 konnten zwei neue OFBs aus Niedersachsen online gehen:

Wesuwe (Emsland)
Dieses OFB enthält Personen, die in Wesuwe, Abbemühlen, Altenberge <1847, Altharen, Bersede, Bockholt, Brook, Dankern, Deldorf, Düneburg, Geest, Hebelermeer <1870, Hüntel, Krüssel, Osteresch, Versen, Wieresch geboren sind, wohnten, arbeiteten, starben ODER in Wesuwe getauft sind, geheiratet haben, begraben sind.

Bearbeiterin: Pauline Berens

Drakenburg (Kreis Nienburg)
Drakenburg ist eine Gemeinde in Niedersachsen und liegt am Ostufer der Weser, gleich nördlich der Kreisstadt Nienburg. Diese Datensammlung ist kein vollständiges Ortsfamilienbuch. Es wird auch weiterhin regelmässig an der Vervollständigung der Sammlung gearbeitet.

Bearbeiter: Heinrich Rode

Vielen Dank für die Bereitstellung der Daten.

Gruß
Herbert (Juling)

Hier geht es zum Projekt

Drei neue Online-Ortsfamilienbücher

Usedom (Stadt)
Das OFB umfasst Usedom-Stadt mit den Stadtteilen Amtswiek, Bauhof, Klüne, Ostklüne, Paske (Pasche), Westklüne, Wilhelmshof und das Dorf Welzin. Bearbeiter: Dirk Mannschatz

Bad Warmbrunn (Niederschlesien)
(Bad) Warmbrunn war ein Ort nahe der Stadt Hirschberg im Riesengebirge, der wegen seiner schon im Mittelalter entdeckten warmen Quellen Bedeutung als Heilbad – auch über Schlesien hinaus – erlangte. Bearbeiter: Rainer Schönfeld

Gais (Schweiz)
Die Besiedlung von Gais begann wahrscheinlich im 11. Jahrhundert. Dieses OFB ist nicht abgeschlossen. Es beinhaltet im Moment die Personen der Periode von 1594 – 1747. Bearbeiter: Max Künzle

Vielen Dank auch an die anderen Bearbeiter, die laufend für Aktualisierungen sorgen.

7 neue Online-OFBs

Im Februar 2019 sind sieben neue Online-OFBs dazugekommen:

Ottendorf (Schlesien)
Die Dörfer Ottendorf (heute polnisch: Ocice), Possen (Mierzwin), Thiergarten (Zabłocie) und Neuen (Nowa) liegen ganz im Westen Schlesiens im ehemaligen Landkreis Bunzlau in etwa gleicher Entfernung zu den Städten Bunzlau und Naumburg am Queis.
Weiterlesen

Neue Online-OFBs

Im noch jungen Jahr 2019 sind vier neue Online-OFBs zu vermelden:

*Nemitz* (Pommern)
In die bis März 1945 bestehende Kirchgemeinde Nemitz waren die Wohnplätze Kopplin, Pemplow und der Ort Schnatow mit eigener Tochterkirche und den Wohnplätzen Gahnz und Garz eingepfarrt.
Weiterlesen

25 neue Online-OFBs im zweiten Halbjahr 2018

Im zweiten Halbjahr 2018 gab es 25 neue Online-OFBs.

Damit wird in allernächster Zeit die Marke von 10 Millonen Personendatensätzen in z.Zt. 718 veröffentlichten Online-OFBs überschritten. Folgende Online-OFBs sind hinzugekommen:

Weiterlesen

Online OFBs – Projektnews 02/2018

Das Jahr 2018 hat gut angefangen. Sechs neue OFBs sind hinzugekommen:

  • Neu Boltenhagen (Mecklenburg-Vorpommern). Neu Boltenhagen ist ein Ort mit ca. 610 Einwohnern nördlich der B111 westlich von Wolgast im heutigen Kreis Vorpommern-Greifswald. Bearbeiter: Christian Boose (Pommerscher Greif)
  • Hohenbodman (Baden-Württemberg). Hohenbodman ist ein Dorf an der Hochflächenkante über dem steilen Abfall zum Aachtobel mit wunderschönem Blick auf den Bodensee. Bearbeiter: Rudolf Koch Weiterlesen

Online-OFBs

Zwei neue Online-Ortsfamilienbücher sind hinzugekommen:

Faulbrück, Niederschlesien, Kreis Reichenbach: Rainer Schönfeld hat eine Sammlung von Zufallsfunden für diesen Ort zusammengestellt, gesucht werden Interessierte für die weitere Arbeit.

Spantekow, im Landkreis Vorpommern-Greifswald von Marcel Anterhaus vom Pommerscher Greif e.V.

Allen Bearbeitern ein herzliches Dankeschön.
(Herbert Juling)

Online Ortsfamilienbücher – Neuigkeiten aus den letzten Monaten (2013)

In den letzten acht Monaten hat sich der Trend fortgesetzt, dass pro Monat 3-4 neue Datenbanken zum Projekt Online-OFBs hinzugekommen sind. Im letzten Monat haben wir die Zahl von 400 veröffentlichten Online-Datenbanken überschritten, so dass jetzt fast 5,5 Mio. Personendatensätze veröffentlicht sind. Das Interesse sowohl von Bearbeitern als auch Besuchern ist weiterhin ungebrochen. Mehr als 580 Mio. Zugriffe auf einzelne Familienberichte sind registriert worden.

Weiterlesen

Die Online-OFB haben die 5 Mio Grenze überschritten!

Über 5 Mio Personen sind im Projekt Online-Ortsfamilienbuch verzeichnet. Die Autoren von Ortsfamilienbüchern stellen oft ihre Daten zur Verfügung, nachdem die Erstauflage der Bücher vergriffen ist. Großer Vorteil der Veröffentlichung im Internet ist zum einen, dass diese Daten für alle kostenlos verfügbar sind, zum anderen können Ergänzungen und Korrekturen einfach durchgeführt werden.

 

Vielen Dank an alle Projektbeteiligten! – http://www.online-ofb.de/