Eine Woche kostenloser MyHeritage-Zugang zu Geburtsdaten ab 18. April 2021

Eine Woche kostenloser MyHeritage-Zugang zu Geburtsdaten ab 18. April 2021

Geburtsurkunden sind ebenso wie Heirats- oder Sterbedokumente die wichtigsten Informationsquellen in der Familien- und Ahnenforschung. Oft sind sie nur in Archiven, Standesämter oder Ortfamilienbüchern zu finden, doch die zunehmende Bereitstellung ...
Fake-Smile soll Familienforscher fangen

Fake-Smile soll Familienforscher fangen

Als "Knaller" wurde es bei der RootsTech Connect präsentiert: MyHeritage kann alte Bilder nicht nur (nach)kolorieren und schärfen, sondern jetzt mit Deep Nostalgia (TM) auch noch Porträt-Fotos in Bewegung bringen ...
Verkauf von MyHeritage an Francisco Partners

Verkauf von MyHeritage an Francisco Partners

In einer gemeinsamen Pressemitteilung vom 25.2.2021 teilt die amerikanische Private-Equity-Gesellschaft Francisco Partners mit, dass sie die israelische Firma MyHeritage.com erwirbt. TechCrunch will erfahren haben, dass der Preis 600 Millionen US-Dollar ...
MyHeritage verschleiert die Herkunft von Daten

MyHeritage verschleiert die Herkunft von Daten

In den monatlichen Update-Meldungen von MyHeritage taucht im Blog vom 3. bzw. 6. November 2020 auch eine deutsche Quelle auf: Die „Bremer Auswanderungslisten“ 1920-1939 mit 737.505 Einträgen. Tatsächlich sind es ...
MyHeritage hat (nordrhein-)westfälische Sterbeurkunden indexiert

MyHeritage hat (nordrhein-)westfälische Sterbeurkunden indexiert

Mit irreführenden Angaben präsentiert MyHeritage auf der Webseite digitalisierte Sterberegister aus dem Personenstandsarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe in Detmold. Dazu gehören die Standesämter in den Regierungsbezirken Detmold, Arnsberg und Münster. So ...
Kriegsgräbersuche bei MyHeritage

Kriegsgräbersuche bei MyHeritage

Den meisten Familienforschern ist die Datenbank des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. gut bekannt. Hier kann nach 4,8 Millionen deutschen Kriegstoten und Vermissten der beiden Weltkriege gesucht werden. Die Namen und ...

Ahnenforscher Stammtisch Unna bei MyHeritage LIVE Amsterdam

Am letzten Wochenende machte sich ein vierköpfiges Team des Ahnenforscher Stammtisches Unna auf den Weg nach Amsterdam, um dort bei einer Fachveranstaltung eines der größten Ahnenforschungs-Internetportale "MyHeritageLIVE" über Forschungsmöglichkeiten nach ...
Für FamilySearch-Daten bezahlen?

Für FamilySearch-Daten bezahlen?

Wer genealogische Daten auf MyHeritage oder Ancestry veröffentlicht, bekommt automatisch Hinweise, wenn eine Person in den Daten anderer Nutzer gefunden wird – oder in „Aufzeichnungen“. Letztere stammen nicht selten von ...