huchting_staedtisch1108.jpg

Information *Grabstein-Projekt* (Juni 2013)

Liebe Mitforscher,

in dem Verein für „Computergenealogie e.V. (CompGen)“ wird seit einiger Zeit das *Grabstein-Projekt* geführt.

huchting_staedtisch1108.jpg

Dies ist eine Sammlung von Grabsteinfotos, die aus kultur-historischer Sicht eine wichtige Dokumentation darstellt und die Bestattungskultur im Wandel der Zeit erlebbar macht.

Die bisher „klassische“ Beerdigung – jemand kauft eine Grabstelle und stellt einen Grabstein auf – findet zumindest im großstädtischen Bereich nur noch im geringen Umfang statt.

Dort werden ca. 80% der Verstorbenen anonym(!), auf riesigen Urnenfeldern, in den Fried- und Ruhewäldern oder auf See bestattet.

Deshalb ist es wichtig, heute die noch vorhandenen Grabsteine zu fotografieren solange die Nutzungszeiten der Grabstellen noch nicht abgelaufen sind.

Für uns Familienforscher ergibt sich aus der Datenbank *Grabsteine* eine zusätzliche öffentliche und kostenlose Datenquelle für jüngere Personendaten.

Wer einen Teil der regionalen Geschichte und Kultur dokumentieren möchte, melde sich bitte bei dem Absender. Eine Mitarbeit ist nicht mit einer Vereinszugehörigkeit verbunden.

*Artikel zum Grabstein-Projekt* – Zeitschrift „Computergenealogie“

Diese gesamte Information darf gerne weiter gegeben werden.

Freundlich grüßt
Holger (G.F. Holthausen)
Projektorganisation *Grabsteine*
http://grabsteine.genealogy.net/