Gelesen in … (02/2018)

Herzogtum direkt

04.02.2018 Bettina Albrod, Serie: „150 Jahre Kreise in Schleswig-Holstein. Teil 7: Archiv des Kreises Steinburg und der Stadt Itzehoe – Ein Archiv mit Stammbaum.“ Die Spuren des Archivs des Kreises Steinburg und der Stadt Itzehoe reichen bis nach Amerika: Hier sind bei FamilySearch – streng nach gesetzlichen Vorgaben – auch die Daten aus den Personenstandsunterlagen aus dem Kreis Steinburg zu finden. „Wir konnten 2010 die Zweitbücher der Standesämter im Kreis übernehmen“, erläutert Kirsten Puymann, die seit Bildung des Gemeinschafts-Archivs 1985 für die Bestände zuständig ist. „Als die Mormonen anfragten, haben wir nach vorheriger Prüfung zugestimmt.“ Ein halbes Jahr lang hat ein Ehepaar aus Utah über 170.000 Aufnahmen von den Geburts-, Heirats- und Todeseinträgen gemacht, die seit diesem Jahr im Internet stehen. „Seither haben Anfragen zur Familienforschung vor allem aus dem Ausland stark zugenommen.“

ZEIT online

25.1.2018 „Straßenbilder – Mozart, Marx und ein Diktator“ Straßennamen zeichnen Bilder unserer Erinnerung. Ob Römer, Kaiser, Sozialisten: Alle hinterließen Spuren. Mehr als eine Million Straßen und Plätze gibt es in Deutschland. Ca. 80 % erinnern nicht an Personen oder Ereignisse. Am Häufigsten sind Namen wie Hauptstraße, Schulstraße. Dorfstraße, Gartenstraße oder Bahnhofstraße. ZEIT online hat eine Datei aller deutschen Straßen und Plätze erstellen lassen (Stand: 10. Oktober 2017). Darin rund 450.000 unterschiedlichen Namen in einer Datenbank zusammengefasst. Neben vielfältigen Analysen über Häufigkeit und Konzentration kann man darüber hinaus auf „ZEIT Online“ auch selbst in der Datenbank recherchieren. Für weitergehende Analysen stellen wir den zugrundeliegenden Datensatz unter der Nutzungslizenz ODbL 1.0 frei zur Verfügung. Sie können ihn hier im Format geoJSON herunterladen (Dateigröße 216MB).