Archivnachrichten aus Hessen, Heft 1/2019

Das aktuelle Heft der „Archivnachrichten aus Hessen“ ist online zugänglich und legt einen Schwerpunkt auf die Epoche der Romantik. Das Hessische Landesarchiv hat neben einem „Denkanstoss“ dazu Beiträge unter den Rubriken „Literarische Romantik“ und „Musikalische Romantik“ zusammengestellt.

Daneben enthält das Heft aktuelle Beiträge unter den Rubriken „Aus den Beständen“, „Forschung“, „Ausstellungen und Tagungen“ sowie „Aktuelles aus der Archivarbeit“. Namentlich genannt seien die Berichte über den Nachlass der Luise von Ploennies, Dichterin der Spätromantik, im Hessischen Staatsarchiv Darmstadt, über den Briefwechsel der Henriette von der Malsburg mit Georg Ernst von und zu Gilsa sowie über eine Ausstellung des Instituts für Stadtgeschichte Frankfurt am Main anlässlich des 200. Geburtstags von Clara Schumann (der dieses Jahr in Leipzig in einem ganzen Jubiläumsjahr begangen wird).

Für historisch interessierte Menschen mit Bezug zu Gießen ist sicher der Bericht über den Erwerb der Postkartensammlung Wirth durch das Kreisarchiv und das Stadtarchiv Gießen von Interesse. Kreisarchive – genauer aktuelle Neugründungen, die die Zahl der hessischen Kreisarchive von drei auf sieben werden ansteigen lassen – sind auch Thema des Berichts über ein Treffen der hessischen Kreisarchive in Darmstadt.