Einträge von Thekla Kluttig

Blogs kurz vorgestellt: „Aktenkunde“

„Aktenkunde. Aktenlesen als historische Hilfswissenschaft“ ist das Blog des Archivars Dr. Holger Berwinkel (jetzt Universitätsarchiv Göttingen, früher Politisches Archiv des Auswärtigen Amtes). Die Beiträge dort zu verfolgen, ist für diejenigen Familienforscherinnen und -forscher von Interesse, die sich über die Ermittlung biographischer Daten aus Kirchenbüchern und Personenstandsregistern hinaus tiefergehend mit historischen Quellen in Archiven befassen und diese […]

Forschungsdatenarchivierung. Zum ARCHIVAR 1/2020

Die Forschungsdaten von heute sind die Grundlage für das Archivgut von morgen. In Zeiten, in denen Forschung in hohem Maße digital stattfindet, wird die Datenqualität und die – teilweise auch langfristige – Sicherung der Daten immer wichtiger. Dies gilt auch für Daten in historischen Zusammenhängen. Und so haben sich Gedächtnisinstitutionen (wie Archive, Bibliotheken und Sammlungen) […]

Blogs kurz vorgestellt: Lokale Archivblogs

Digitale Angebote von Archiven lernt man in Zeiten wie diesen besonders zu schätzen! Nachdem wir vor zwei Wochen hier Archivalia vorgestellt haben, geht es darum heute um Blogs einzelner Archive oder Archivverbünde. Natürlich kann man das Wochenende bei schönem Wetter auch im Freien verbringen (siehe die Hinweise im Corona-Virus-Update des ndr), wer aber zu einer […]

Achtung: Bundesweiter Tag der Archive 2020

Anlässlich der Vorstellung des Programms in Duisburg berichteten wir hier schon über den mittlerweile zehnten bundesweiten Tag der Archive, der v. a. am kommenden Samstag, 7. März, stattfinden wird. Erste Archive haben bereits mit Aktionen begonnen – eine nach Datum sortierte Übersicht findet sich hier (auf der Website des Verbandes deutscher Archivarinnen und Archivare e. […]

Blogs kurz vorgestellt: „Archivalia“

„Willkommen zu Archivalia!“ hieß es am 5. Februar 2003. An diesem Tag startete der Historiker und Archivar Klaus Graf ein Weblog mit Einträgen „rund um das Archivwesen“. Genauer: Sein Weblog, denn obwohl als Gemeinschaft-Weblog geplant und geführt, stammt die überwiegende Mehrheit der Beiträge von Graf selbst. Warum ist Archivalia auch für Familienforscherinnen und -forscher interessant? […]

Publikation „100 Jahre Reichsarchiv“

Das Bundesarchiv hat die aktuelle Ausgabe seines Magazins „Forum“ dem einhundertjährigen Jubiläum der Gründung des Reichsarchivs im Oktober 1919 gewidmet. Damit sind Beiträge einer Fachkonferenz im Deutschen Historischen Museum in Berlin zu verschiedenen Aspekten seiner Gründung und Geschichte jetzt online allen Interessierten zugänglich. Namentlich erwähnt seien nur die Beiträge von Markus Pöhlmann über „Das Reichsarchiv […]

Persönliche digitale Unterlagen bis hin zum (genealogischen) Nachlass: Handreichungen einer nestor-Arbeitsgruppe online

„Wie kann ich für die langfristige Sicherung meiner persönlichen digitalen Materialien sorgen?“. Diese Frage beschäftigt viele Menschen, natürlich in besonderem Maße auch Familienforscherinnen und -forscher. Die im Rahmen des bundesweit tätigen Expertennetzwerkes nestor (Kompetenznetzwerk Digitale Langzeitarchivierung) erarbeitete Website meinDigitalesArchiv.de gibt nun praktische Tipps rund um die Sicherung persönlicher digitaler Unterlagen. Im (fiktiven) Fallbeispiel „Martha, 63“ […]

Sportlich! Zum ARCHIVAR 4/2019

Das aktuelle, seit wenigen Tagen online zugängliche Heft 4/2019 (Datei zum Downdload) der archivischen Fachzeitschrift ARCHIVAR ist dem Thema „Sportarchive“ gewidmet. Für die Ahnen- oder Familiengeschichtsforschung ist dieses Heft daher nicht ganz so einschlägig. Aber „für viele Menschen spielt der Sport eine zentrale Rolle im Leben“ (Editorial), und daher dürften auch die Schwerpunktbeiträge – z. […]

Neues aus dem Bundesarchiv: Newsletter Winter 2019

Das Bundesarchiv fasst seit Dezember 2017 etwa alle drei bis sechs Monate die wichtigsten aktuellen Meldungen in einem Newsletter zusammen. Die seither erschienenen Ausgaben sind auf der Website des Bundesarchivs auch online zugänglich. Der vor kurzem veröffentlichte Newsletter Winter 2019 verweist unter anderem auf den Bericht über eine Tagung zu „Kriegsfolgenarchivgut“ in Bayreuth und informiert […]

Alte Testamente in Leipzig aufspüren: Mach mit!

Nach dem Leipziger DES-Projekt ist vor dem Leipziger DES-Projekt: Wir starten mit dem Projekt Kartei Leipziger Kreisamtstestamente! Dank fleißiger Erfasserinnen und Erfasser hatten ab März 2018 über 228.000 Personeneinträge zur Leipziger Bevölkerung aus der Kartei Leipziger Familien erfasst werden können. Das Sächsische Staatsarchiv, Staatsarchiv Leipzig stellte die Kartei zur Verfügung und begleitete das Projekt; CompGen […]