Einträge von Thekla Kluttig

Geschafft! DES-Projekt zu Leipziger Testamenten abgeschlossen

Am 8. Januar 1810 hinterlegt Christian Gottlob Frege (II), gleichnamiger Sohn des bedeutenden Leipziger Bankiers und Handelsherrn, sein Testament. Nicht zum letzten Mal. Wiederholt wird er es zurücknehmen und neu hinterlegen, bis er 1816 stirbt. Dokumentiert ist dies in Testamentsbänden, die Inhalt des soeben abgeschlossenen DES-Erfassungsprojektes sind. Im November 2019 informierten wir hier im Blog […]

Archivnachrichten aus Hessen, Sonderheft 2020

Im Februar 2020 veranstaltete das Hessische Landesarchiv einen Workshop zum Thema „Geschichtswissenschaft und Archive“, um historische Wissenschaft und Archive ins Gespräch über derzeitige Trends und zukünftige Standards zu bringen. Die auf dem Workshop gehaltenen Referate wurden als Sonderheft der „Archivnachrichten aus Hessen“ veröffentlicht, das online zur Verfügung steht. Behandelt werden „Aktuelle Forschungstendenzen“ (z.B. mit einem […]

Digitalisierung der Akten der Vermögensverwertungsstelle im Brandenburgischen Landeshauptarchiv

Wir erleben eine Zeit, in der Holocaust-Leugner offen auftreten und ihre Behauptungen über Social Media massenhaft verbreiten. Umso wichtiger ist die nüchterne Arbeit der Archive: Sie verwahren unter anderem Akten aus den Jahren 1933 bis 1945, in denen die bürokratischen Abläufe der Entrechtung und Verfolgung der jüdischen Mitbürgerinnen und -bürger dokumentiert sind. Die Archive stellen […]

Aktuelles Heft der Archivnachrichten des Landesarchivs Baden-Württemberg (Nr. 61)

„Zwischen Feindberührung und »amitié«. Unser Nachbar Frankreich“: Unter diesem Motto steht das aktuelle Heft der Archivnachrichten aus dem Landesarchiv Baden-Württemberg. Im Editorial heißt es: „In diesen Archivnachrichten betrachten wir die gemeinsame und wechselvolle Geschichte mit unserem Nachbarn Frankreich. Denn der deutsche Südwesten hatte und hat durch seine Grenzlage eine ganz besonders intensive Beziehung zu Frankreich. […]

Aktuelles Heft der „Archive in Thüringen“, 2020

Von der Auswanderungsbewegung aus Schwarzburg-Rudoldstadt nach Texas vor rund 175 Jahren über das Theaterzettelportal aus Weimar bis hin zur Nutzung von „Zeitkapseln“ für ein Schuljubiläum: Wie bereits im Mitteilungsblatt 2019 sind die Beiträge in dem 61 Seiten umfassenden, online zugänglichen Mitteilungsblatt 2020 der „Archive in Thüringen“ thematisch weit gespannt. Kurz zu den Rubriken: Das Mitteilungsblatt […]

#Geschichtsvereine20: Anmerkungen zu einem Workshop in Dresden

Bereits am 18. September 2020 fand der Workshop „Formate – Vernetzung – Perspektiven. Geschichtsvereine in Sachsen im 21. Jahrhundert“ in Dresden statt. Der Verein für sächsische Landesgeschichte e. V. hatte in Kooperation mit dem Stadtmuseum Dresden dazu Geschichtsvereine in Sachsen und andere historisch arbeitende Akteure eingeladen. Einige Anmerkungen dazu seien hier erlaubt, dürfte doch manches auch […]

Termin-Infos aus dem Landesarchiv Schleswig-Holstein

Im Rahmen der Feierlichkeiten rund um das 150-jährige Bestehen des Landesarchivs Schleswig-Holstein lädt dieses für den 3. November zu einer Podiumsdiskussion über „Archive, Demokratie und das digitale Zeitalter“ in das Landeshaus Kiel ein (nähere Informationen hier). [Achtung: Soeben erreichte uns die Nachricht, dass die Diskussion aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt worden ist!]. Ein virtueller Festakt zum […]

Online-Umfrage zu Citizen Science

Bis zum 18. Oktober besteht noch die Möglichkeit, an einer Umfrage zu Citizen Science (Bürgerwissenschaften) im deutschsprachigen Raum teilzunehmen. Die Umfrage richtet sich auch an Menschen, die ehrenamtlich in historischen oder genealogischen Vereinen aktiv sind. Sie steht im Zusammenhang mit den Aktivitäten des Projekts „Bürger schaffen Wissen“; auf dem Mit-Mach-Portal sind unter „Mitforschen“ auch Projekte […]

coronarchiv – was bleibt?

Pandemien prägen Menschenleben und ganze Gesellschaften. Das war in der Vergangenheit so und das zeigt auch unsere Gegenwart wieder. Und doch sind die einzelnen Menschen ganz unterschiedlich davon betroffen. Um diese Diversität „einzufangen“ und für die Nachwelt zu erhalten, startete Ende März 2020, also noch im sogenannten Lockdown, das coronarchiv. Es ist ein Online-Gemeinschaftsprojekt der […]

Maximilian Speck von Sternburg und seine Erben: Von Leipzig in die Welt

Der Familie Speck von Sternburg, die in Leipzig und weit darüber hinaus ihre Spuren hinterlassen hat, hatte das Staatsarchiv Leipzig im Jahr 2017 eine Ausstellung gewidmet. Darin wurden auch die familiären Beziehungen über sechs Generationen bis zur Gegenwart sichtbar gemacht. Seit wenigen Tagen ist die Ausstellung nun in überarbeiteter Form online für alle Interessierten zugänglich. […]