Einträge von Thekla Kluttig

1 Million Digitalisate – und was dahinter steckt

Nachdem das Sächsische Staatsarchiv im Dezember 2018 Digitalisate von allen Archivalien des „Oberhofmarschallamts“ auf seiner Website veröffentlicht hatte (wir berichteten in unserem Newsletter), wurden jüngst mit einem erneuten Upload von rund 500.000 neuen Digitalisaten weitere Bestände online zugänglich gemacht. Damit erhöht sich die Zahl der auf der Website des Staatsarchivs offen abrufbaren Bilddateien auf über […]

„Heraus aus der Finsternis!“: Aktuelle Angebote des Landesarchivs Schleswig-Holstein

Unter dem Motto „’Heraus aus der Finsternis!‘ Wandel weiblicher Lebenswelten von der Kaiserzeit bis heute“ zeigt das Landesarchiv Schleswig-Holstein noch bis zum 31. Januar 2020 historische Schriftstücke, Fotografien und andere Originaldokumente aus mehr als 150 Jahren Frauengeschichte. Wir berichteten Ende Juni hier darüber. Am Freitag, 20. September 2019, findet nun um 16 Uhr eine kostenlose […]

Brücken in Archive – Geschichte lernen. Zum ARCHIVAR 2/2019

Das aktuelle, online zugängliche Heft 2/2019 der archivischen Fachzeitschrift ARCHIVAR ist neuen Tendenzen in der Archivpädagogik gewidmet. Familienforscherinnen und -forscher wissen um die Bedeutung originaler Quellen aus den vergangenen Jahrzehnten und Jahrhunderten – und ihre Lückenhaftigkeit. Sie wissen auch um die Notwendigkeit historischer Kenntnisse, um Sachverhalte einordnen zu können. Doch ein solches Wissen muss immer […]

Kurrentschriften lesen lernen

„das Netz [ist] das beste Medium für paläographisches Training“ – vor allem, wenn Menschen, die historische Quellen auch gerne selbst lesen können möchten, solch kundige Wegweiser haben. Auf seinem Blog zur Aktenkunde gibt der Archivar Holger Berwinkel einen fundierten Überblick über paläographische Weiterbildungsmöglichkeiten und Online-Ressourcen.

Archivjournal des Staatsarchivs Hamburg, Ausgabe 1/2019

Nach der fehlerhaften Vernichtung des Bestandes 352-5 Gesundheitsbehörde – Todesbescheinigungen im Staatsarchiv Hamburg – ist die aktuelle Ausgabe des Archivjournals diesem Thema gewidmet. Die weiteren Beiträge bieten quellenkundliche Erläuterungen zu wichtigen Beständen mit personenbezogenen Unterlagen aus der Zeit des Nationalsozialismus, z. B. dem Medizinalkollegium, der Staatskrankenanstalt Langenhorn oder der Staatsanwaltschaft. Für Menschen, die in der […]

Archivnachrichten aus Hessen, Heft 1/2019

Das aktuelle Heft der „Archivnachrichten aus Hessen“ ist online zugänglich und legt einen Schwerpunkt auf die Epoche der Romantik. Das Hessische Landesarchiv hat neben einem „Denkanstoss“ dazu Beiträge unter den Rubriken „Literarische Romantik“ und „Musikalische Romantik“ zusammengestellt. Daneben enthält das Heft aktuelle Beiträge unter den Rubriken „Aus den Beständen“, „Forschung“, „Ausstellungen und Tagungen“ sowie „Aktuelles […]

Erschließung 2.0. Quellen – Daten – Forschungsdaten

Kooperationen zum gemeinsamen und wechselseitigen Nutzen – das ist ein Feld, auf dem unser Verein schon lange aktiv ist. Ein besonderer Nutzen kann erzielt werden, wenn es gelingt, Archive, Ehrenamt und akademische Forschung zu verbinden. Mit biographischen Daten zur Leipziger Bevölkerung sind wir auf einem guten Weg, wie im Folgenden dargestellt werden soll. Worum geht […]

Aktuelles Heft der Archivnachrichten des Landesarchivs Baden-Württemberg

„Koloniales Erbe – Spuren im Archiv“ ist das Schwerpunktthema des Heftes, das auch online zur Verfügung steht. Viele Dokumente zur Kolonialpolitik befinden sich im Bundesarchiv. „Aber auch Menschen aus dem deutschen Südwesten waren in den Kolonien – beispielsweise als Geschäftsleute, Angehörige des Militärs oder mitreisende Familien. Deshalb befinden sich zahlreiche Zeugnisse über die Kolonialzeit im […]

„ein Abenteuer zu sich selbst mit offenem Ausgang“. Ahnenforschungs-Sendung im Deutschlandfunk

Die Ahnenforschung übt für immer mehr Menschen eine große Faszination aus. Diesem Statement auf der Informationsseite zur Sendung Ahnenforschung: Auf den Spuren der Vorfahren, die am 14. Juni im Deutschlandfunk live gesendet wurde, kann man nur zustimmen. Warum das so ist, wurde im Verlauf sehr deutlich. Sie kann online nachgehört werden (66 Minuten Dauer, Direktlink […]