Einträge von Thekla Kluttig

Sächsisches Archivblatt 1/2021 online

Das seit wenigen Tagen online veröffentlichte Heft 1/2021 des Sächsischen Archivblattes zeigt wieder die Vielfalt der im Sächsischen Staatsarchiv und weiteren sächsischen Archiven verwahrten und für die Forschung bereit gestellten Beständen und einzelnen Archivalien. Unter dem Titel „Wo sind die Rainsteine geblieben?“ erläutert Ute Essegern einen Fund im Hauptstaatsarchiv Dresden: eine über 450 Jahre alte […]

Digitale Langzeitarchivierung. Zum ARCHIVAR 2/2021

Das aktuelle, online zugängliche Heft 2/2021 des ARCHIVAR ist der digitalen Langzeitarchivierung gewidmet. Die Zeitschrift für Archivwesen (so der Untertitel) wird vom Landesarchiv Nordrhein-Westfalen (Duisburg) gemeinsam mit dem VdA- Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V. (Fulda) herausgegeben; sie erscheint im 74. Jahrgang. Archivierung elektronischer Unterlagen Von der aktuellen genealogischen Forschung ist das Thema weit entfernt. […]

Neue Erschließungsdaten zu genealogisch interessanten Beständen online

Im Staatsarchiv Leipzig, einer Abteilung des Sächsischen Staatsarchivs, befindet sich eine reichhaltige Sammlung genealogisch interessanter Überlieferungen. Wir hatten hier bereits über die 4,6 Millionen Digitalisate berichtet, die es auf der Archivseite zur Verfügung stellt [aktueller Stand am 30.06.2021: 6,9 Millionen]. In den vergangenen Monaten wurden weitere (genealogische) Nachlässe erschlossen und die Verzeichnungsinformationen (früher das „Findbuch“) […]

Jüdische Verleger in Leipzig 1815 – 1938

Noch bis zum 25. Juli 2021 zeigt das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig die Ausstellung „‘Uns eint die Liebe zum Buch‘. Jüdische Verleger in Leipzig. 1815 – 1938“. Aus der Ankündigung zur Ausstellung im Museum Leipzig: „Seit dem 18. Jahrhundert zählt Leipzig zu den bedeutendsten Messe- und Verlagsstädten in Deutschland. Obwohl nur eine Minderheit in dieser Branche, […]

Geschafft! DES-Projekt zu Leipziger Testamenten abgeschlossen

Am 8. Januar 1810 hinterlegt Christian Gottlob Frege (II), gleichnamiger Sohn des bedeutenden Leipziger Bankiers und Handelsherrn, sein Testament. Nicht zum letzten Mal. Wiederholt wird er es zurücknehmen und neu hinterlegen, bis er 1816 stirbt. Dokumentiert ist dies in Testamentsbänden, die Inhalt des soeben abgeschlossenen DES-Erfassungsprojektes sind. Im November 2019 informierten wir hier im Blog […]

Archivnachrichten aus Hessen, Sonderheft 2020

Im Februar 2020 veranstaltete das Hessische Landesarchiv einen Workshop zum Thema „Geschichtswissenschaft und Archive“, um historische Wissenschaft und Archive ins Gespräch über derzeitige Trends und zukünftige Standards zu bringen. Die auf dem Workshop gehaltenen Referate wurden als Sonderheft der „Archivnachrichten aus Hessen“ veröffentlicht, das online zur Verfügung steht. Behandelt werden „Aktuelle Forschungstendenzen“ (z.B. mit einem […]

Digitalisierung der Akten der Vermögensverwertungsstelle im Brandenburgischen Landeshauptarchiv

Wir erleben eine Zeit, in der Holocaust-Leugner offen auftreten und ihre Behauptungen über Social Media massenhaft verbreiten. Umso wichtiger ist die nüchterne Arbeit der Archive: Sie verwahren unter anderem Akten aus den Jahren 1933 bis 1945, in denen die bürokratischen Abläufe der Entrechtung und Verfolgung der jüdischen Mitbürgerinnen und -bürger dokumentiert sind. Die Archive stellen […]

Aktuelles Heft der Archivnachrichten des Landesarchivs Baden-Württemberg (Nr. 61)

„Zwischen Feindberührung und »amitié«. Unser Nachbar Frankreich“: Unter diesem Motto steht das aktuelle Heft der Archivnachrichten aus dem Landesarchiv Baden-Württemberg. Im Editorial heißt es: „In diesen Archivnachrichten betrachten wir die gemeinsame und wechselvolle Geschichte mit unserem Nachbarn Frankreich. Denn der deutsche Südwesten hatte und hat durch seine Grenzlage eine ganz besonders intensive Beziehung zu Frankreich. […]

Aktuelles Heft der „Archive in Thüringen“, 2020

Von der Auswanderungsbewegung aus Schwarzburg-Rudoldstadt nach Texas vor rund 175 Jahren über das Theaterzettelportal aus Weimar bis hin zur Nutzung von „Zeitkapseln“ für ein Schuljubiläum: Wie bereits im Mitteilungsblatt 2019 sind die Beiträge in dem 61 Seiten umfassenden, online zugänglichen Mitteilungsblatt 2020 der „Archive in Thüringen“ thematisch weit gespannt. Kurz zu den Rubriken: Das Mitteilungsblatt […]

#Geschichtsvereine20: Anmerkungen zu einem Workshop in Dresden

Bereits am 18. September 2020 fand der Workshop „Formate – Vernetzung – Perspektiven. Geschichtsvereine in Sachsen im 21. Jahrhundert“ in Dresden statt. Der Verein für sächsische Landesgeschichte e. V. hatte in Kooperation mit dem Stadtmuseum Dresden dazu Geschichtsvereine in Sachsen und andere historisch arbeitende Akteure eingeladen. Einige Anmerkungen dazu seien hier erlaubt, dürfte doch manches auch […]