Aktuelles Heft der Archivnachrichten des Landesarchivs Baden-Württemberg (Nr. 61)

„Zwischen Feindberührung und »amitié«. Unser Nachbar Frankreich“: Unter diesem Motto steht das aktuelle Heft der Archivnachrichten aus dem Landesarchiv Baden-Württemberg. Im Editorial heißt es: „In diesen Archivnachrichten betrachten wir die gemeinsame und wechselvolle Geschichte mit unserem Nachbarn Frankreich. Denn der deutsche Südwesten hatte und hat durch seine Grenzlage eine ganz besonders intensive Beziehung zu Frankreich. Anlass ist das 150-jährige Gedenken an den Deutsch-Französischen Krieg 1870/71. Zwischen Feindberührung und »amitié« spüren die Autorinnen und Autoren sowohl Kriegen, Konflikten als auch personellen Verbindungen, kulturellem Austausch, Annäherungen und Berührungen bis hin zu gegenwärtigen Beziehungen des Landesarchivs mit Archiven im Elsass nach.“

Deckblatt der „Archivnachrichten“, Heft 61

An Einzelbeiträgen mit besonderem Bezug zu Genealogie oder Familiengeschichtsforschung seien genannt:

  • Württemberg und Montbéliard. Die »Mömpelgarder Genealogie« von 1474
  • »Ach wenn die Siege nur nicht so furchtbar viel Blut kosten würden!« Briefe aus dem Deutsch-Französischen Krieg
  • Gemeinsames Gedenken. Das deutsch-französische »Historial« auf dem Hartmannswillerkopf

Neben dem Schwerpunktthema finden sich weitere Beiträge, darunter eine Kurzvorstellung „Das Online-Findmittelsystem im neuen Gewand. Redesign des Online-Katalogs des Landesarchivs“ (Seite 41) und ein Hinweis auf den Start der neuen Online-Publikationsreihe »Werkhefte digital«. Als erster Band erschien im Juni 2020 eine Untersuchung von Stephan Lenartz: „Digital ist besser? Möglichkeiten der automatisierten Aufbereitung und Bewertung von Fileablagen mit Python am Beispiel einer digitalen Fotosammlung“ (Seite 45). Auch über Anwendungsmöglichkeiten von Transkribus, der Software für Texterkennung von Handschriften, wird berichtet (Seite 46). Auch wir von CompGen beschäftigen uns mit dieser Software und freuen uns über weitere Interessierte, die dabei mitmachen möchten; Näheres dazu hier.

Start the discussion at https://discourse.genealogy.net