Einträge von Thekla Kluttig

Termin-Infos aus dem Landesarchiv Schleswig-Holstein

Im Rahmen der Feierlichkeiten rund um das 150-jährige Bestehen des Landesarchivs Schleswig-Holstein lädt dieses für den 3. November zu einer Podiumsdiskussion über „Archive, Demokratie und das digitale Zeitalter“ in das Landeshaus Kiel ein (nähere Informationen hier). [Achtung: Soeben erreichte uns die Nachricht, dass die Diskussion aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt worden ist!]. Ein virtueller Festakt zum […]

Online-Umfrage zu Citizen Science

Bis zum 18. Oktober besteht noch die Möglichkeit, an einer Umfrage zu Citizen Science (Bürgerwissenschaften) im deutschsprachigen Raum teilzunehmen. Die Umfrage richtet sich auch an Menschen, die ehrenamtlich in historischen oder genealogischen Vereinen aktiv sind. Sie steht im Zusammenhang mit den Aktivitäten des Projekts „Bürger schaffen Wissen“; auf dem Mit-Mach-Portal sind unter „Mitforschen“ auch Projekte […]

coronarchiv – was bleibt?

Pandemien prägen Menschenleben und ganze Gesellschaften. Das war in der Vergangenheit so und das zeigt auch unsere Gegenwart wieder. Und doch sind die einzelnen Menschen ganz unterschiedlich davon betroffen. Um diese Diversität „einzufangen“ und für die Nachwelt zu erhalten, startete Ende März 2020, also noch im sogenannten Lockdown, das coronarchiv. Es ist ein Online-Gemeinschaftsprojekt der […]

Maximilian Speck von Sternburg und seine Erben: Von Leipzig in die Welt

Der Familie Speck von Sternburg, die in Leipzig und weit darüber hinaus ihre Spuren hinterlassen hat, hatte das Staatsarchiv Leipzig im Jahr 2017 eine Ausstellung gewidmet. Darin wurden auch die familiären Beziehungen über sechs Generationen bis zur Gegenwart sichtbar gemacht. Seit wenigen Tagen ist die Ausstellung nun in überarbeiteter Form online für alle Interessierten zugänglich. […]

Online-Recherche in Archiven – einfach erklärt

Auch in Zeiten der überbordenden Informationen im Internet ist die große Mehrheit historischer, auf Pergament oder Papier entstandener unikaler (nur einmal vorhandener) Unterlagen in Archiven nicht digitalisiert und wird dies auch für noch lange Zeit – vielleicht dauerhaft – nicht sein. Eine vollständige Digitalisierung aller in den Archiven vorhandenen historischen Quellen wäre schlicht viel zu […]

Kreisarchiv Warendorf: Lebendige Einblicke via YouTube

„Wenn Ihr nicht ins Archiv kommen könnt, dann kommt eben das Archiv zu Euch“. Unter diesem Motto machte die Belegschaft des Kreisarchivs Warendorf im April 2020 aus der Corona-Not eine Tugend und startete mit einer Serie kurzer Videos auf YouTube. In bisher 22 Beiträgen wird ein lebendiger Einblick in die Arbeit und die Bestände des […]

Von Aufgeboten und Geschoßsteuern: Das Stadtarchiv Bautzen stellt genealogisch interessante Quellen vor

Es gibt in kommunalen Archiven zu früher lebenden Menschen viele historische Quellen, die weniger bekannt sind als die Personenstandsregister. In einem neuen, in Kooperation mit CompGen erstellten Screencast stellt Grit Richter-Laugwitz jetzt genealogisch interessante Archivalien aus dem Archivverbund Bautzen, Abteilung Stadtarchiv vor. Ähnliche Unterlagen befinden sich in vielen Stadtarchiven. Einleitend geht es um Duplikate von […]

„Stammbaumforschung“. Aspekte eines Aufregers

Am vergangenen Wochenende machte ein Begriff in den Social Media die Runde, der dort sonst nicht „trendet“: der Begriff „Stammbaumforschung“. Was war passiert? In der Gemeinderatssitzung am 9. Juli 2020 berichtete der Stuttgarter Polizeipräsident Franz Lutz über die Randale in der Stuttgarter Innenstadt in der Nacht zum 21. Juni 2020. Dabei ging er auch auf […]

Nah dran: Sendung zu Familie und Familienforschung in der mdr-Mediathek

Wo lebten die eigenen Vorfahren? Wie anfangen, wenn man etwas darüber herausbekommen möchte? Wie die ersten, tastenden Schritte aussehen können, zeigt eine mehrminütige Passage der „Nah dran“ – Magazinsendung des mdr vom 25. Juni 2020. Sie ist jetzt ein Jahr in der Mediathek zu sehen (etwa ab Minute 19). Erfreulich für genealogische Vereine: Gezeigt wird […]