Online-Umfrage zu Citizen Science

Bis zum 18. Oktober besteht noch die Möglichkeit, an einer Umfrage zu Citizen Science (Bürgerwissenschaften) im deutschsprachigen Raum teilzunehmen. Die Umfrage richtet sich auch an Menschen, die ehrenamtlich in historischen oder genealogischen Vereinen aktiv sind. Sie steht im Zusammenhang mit den Aktivitäten des Projekts „Bürger schaffen Wissen“; auf dem Mit-Mach-Portal sind unter „Mitforschen“ auch Projekte von CompGen vertreten, z. B. DES-Projekte.

Screenshot der Homepage von Bürger schaffen Wissen - der Citizen Science Plattform
Homepage von Bürger schaffen Wissen – der Citizen Science Plattform

Aus dem Aufruf zur Teilnahme an der Umfrage:

„Citizen Science, oder Bürgerwissenschaft, ist eine Herzensangelegenheit von vielen – für einige eine Selbstverständlichkeit, für andere Neuland, für weitere mit Skepsis betrachtet. In den letzten Jahren hat sich in Citizen Science viel getan, sowohl in der Politik, der Zivilgesellschaft, der Wissenschaft und auch der Forschungsförderung. 2020 ist das Jahr, um die Entwicklung und ihre Visionen kritisch zu überprüfen und zu reflektieren.

Wir möchten Sie daher zu unserer länderübergreifenden Citizen Science Umfrage einladen, um mit Ihrer Erfahrung und Ihren Wünschen und Gedanken bis zum 18.Oktober beizutragen. Diese Umfrage dient dazu, Informationen zum derzeitigen Stand von Citizen Science in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu erfassen, um auf dieser Basis Handlungsoptionen zur Weiterentwicklung von Citizen Science zu entwickeln und diese mit Ministerien und Fördergebern zu teilen.

Die Umfrage ist anonym und dauert ca. 30 Minuten.

Umfrage Weblink hier bis zum 18. Oktober 2020: https://www.soscisurvey.de/CitizenScience-Umfrage

Die Umfrage richtet sich an…

•         Teilnehmende in Citizen Science-Projekten („Citizen Scientists“)

•         Aktive in Citizen Science-Projekten und Netzwerken

•         Aktive und Interessierte in Vereinen, NGOs, Wissenschaftsläden, Museen, Schulen, Universitäten, Forschungsinstituten etc.

•         Mitarbeiter*innen fördergebender Organisationen

[…]

Die Ergebnisse der Umfrage werden auf Wunsch mit allen Teilnehmenden geteilt und in einer Open-Access-Publikation zugänglich gemacht. Die Ergebnisse sollen bei unserer Citizen Science Strategie Werkstatt am 5. November 2020 vorgestellt und diskutiert werden. Sie sind herzlich willkommen.“

Achtung: Die Umfrage ist recht komplex und die angegebene halbe Stunde sollte man tatsächlich einplanen.

1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.