Ahnenblatt Version 3.19

Mitte Dezember hat Dirk Böttcher die neue Ahnenblatt-Version bekannt gemacht, die neue Tafelvarianten für „Stammlinien“ und „Mutterstamm“ enthält. Damit lassen sich jetzt auf Wunsch alle Elternteile und Geschwister einblenden. Die entsprechenden Listenvarianten dafür und die „Spitzenahnen“ waren bisher unter den Optionen zur Ahnenliste versteckt; sie sind jetzt separat aufgeführt und leichter zu finden.

Verbessert wurde in der neuen Version auch die Darstellung von Hoch- und Querformat-Bildern, die bisher falsch herum dargestellt wurden. Das ist jetzt bereinigt, indem die EXIF-Daten zu den Bilddateien ausgewertet werden. Weitere kleinere Neuerungen und Korrekturen wurden ebenfalls durchgeführt.

Die kostenlose Vorversion 2.99 kann man immer noch hier bekommen. Wer bisher mit dieser 2er Version von Ahnenblatt (oder einer anderen Software) arbeitet und die neuen Funktionalitäten erst einmal testen möchte, kann hier eine Gratis-Demo-Version (für maximal 50 Personen und mit Wasserzeichen) herunterladen.

Alle Funktionen des Programms sind hier ausführlich zusammengestellt. Im Ahnenblatt-Portal kann man Fragen stellen und Hilfe bekommen.