Neuigkeiten, die sich auf den Verein als solchen beziehen (Mitgliederversammlungen etc.)

Recherchieren, Informieren, Kommunizieren, Kooperieren und Mitmachen!

Die neue CompGen-Homepage ist online!

Informativer, moderner, übersichtlicher und natürlich im responsive Design sollte sie sein. Nach fast 2 Jahren intensiver Teamarbeit erblickt nun die neue CompGen-Homepage endlich das Licht der Öffentlichkeit. Der Relaunch der Homepage ist aber nur der erste Meilenstein. Die Umstellung der weiteren Online-Angebote auf das neue Design und die neue Menüstruktur wird noch einige Zeit beanspruchen.

Bei der Neugestaltung der Website wurde auf ein responsive Design Wert gelegt, also darauf, dass sie nicht nur auf dem großen Bildschirm der Desktop-PCs, sondern auch auf Tablets und Smartphones gut nutzbar ist.

Die neue Homepage dient als Schaltzentrale zu den vielfältigen Angeboten des Vereins. Sie zeigt, was den Verein bewegt und was er bewegt. Über die Hauptmenüpunkte erhalten sowohl Anfänger in der Familienforschung als auch langjährige Nutzer der OpenAccess-Angebote und Vereinsmitglieder schnell und einfach den direkten Zugang zu den breit gefächerten Angeboten des Vereins.

Im Zuge der Neuveröffentlichung der Webseite bekommt auch der Blog eine neue Bedeutung. Hier werden künftig Nachrichten aus dem Verein und aus der Welt der Genealogie regelmäßig und vielfältiger als bisher publiziert. Der Blog knüpft dabei an die Informationen an, die bisher auf https://www.compgen.de unter „Aktuelle News“ erschienen, und solche, die im monatlichen Newsletter gebündelt und per Mail verschickt wurden. Über die regelmäßigen Blogbeiträge werden künftig auch die Social–Media-Kanäle Facebook, Twitter und Instagram intensiver bedient.

Familienforscher zum „Mitmachen“ anzuregen ist uns ein zentrales Anliegen. Dafür gibt es vielfältige Möglichkeiten und diese stellen wir unter dem Menüpunkt „Mitmachen vor!

Der Navigationspunkt „Recherchieren“ führt zu den vielfältigen Angeboten, in denen nach Vorfahren und Wohnorten gesucht werden kann. Hier haben Sie Zugang zu vielen Millionen Personen- und Familiendaten, alles frei zugänglich für jedermann, denn wir haben uns ganz dem OpenAccess Gedanken verpflichtet.

„Informieren“ können sich die Seitenbesucher über die Printmagazine COMPUTERGENEALOGIE und FAMILIENFORSCHUNG, den Blog, die Digitale Bibliothek (DigiBib) oder im Online-Lexikon GenWiki. Einen lebendigen Eindruck der Vereinsaktivitäten und vielfältige Hilfe zur Selbsthilfe in der Familienforschung erhält man auch über die YouTube-Kanäle. 

Unter dem Sammelbegriff „Kommunizieren“ befinden sich die Mailinglisten, das Forum, Social Media und Informationen über Vorträge oder andere Veranstaltungen. Hier können Familienforscher Forscherkollegen finden und den Austausch suchen.

CompGen kooperiert mit Archiven, anderen genealogischen Vereinen und wissenschaftlichen Institutionen. Über diese interessanten Gemeinschaftsprojekte informiert die Webseite nun unter dem Navigationspunkt „Kooperieren“ und soll dazu ermutigen, mit CompGen gemeinsam innovative Ideen zu verwirklichen.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen unserer Blogbeiträge und beim Stöbern in unseren vielfältigen Angeboten!

Compgen am 23. Sächsischen Archivtag in Leipzig

Compgen ist am 23. Sächsischen Archivtag in Leipzig vor Ort.

Horst und Ingrid Reinhardt informieren an unserem Infostand die über 200 teilnehmenden Archivare und Interessenten.

23.sächs.Archivtag in Leipzig -Stand von Compgen

Unser 2. Vorsitzender Georg Fertig hält am Freitag den 18.05.19 einen Vortrag „Private Familienforschung, Citizen Science und kulturelles Gedächtnis: Das Projekt *Karteikarten Leipziger Familien*  „.

Das Thema der Tagung: „Erschließung 2.0: Erwartungen.- Probleme.- Lösungen.

Info-Link: https://saechsischer-archivtag.vda-blog.de

Mitgliederversammlung am 24.03.2019 in Altenberge

Nach einem gut besuchten Westfälischen Genealogentag am Samstag fand am Sonntag in Altenberge in der Ratsschänke Bornemann unsere jährliche Mitgliederversammlung statt.
Der neue/alte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzende: Susanne Nicola, 2. Vorsitzender: Prof. Dr. Georg Fertig, Schatzmeisterin: Carola Kroll, Schriftführerin: Julia Rörsch

Beisitzer: Tanja Bals (News-Redaktion), Anorte Großkreutz (2. Schriftführerin), Doris Reuter (Redaktion), Klaus-Peter Wessel (Öffentlichkeitsarbeit Online), Dr. Jesper Zedlitz (Informatik), Ingrid Reinhardt (Öffentlichkeitsarbeit Offline), Bernhard Mosolf (Freiwilligenmanagement)

Aus den Vorstands-Reihen mussten wir uns mit einem weinenden Auge von unserer lieben Helga Scabell verabschieden. Wir danken ihr für den Einsatz im Verein!
Das andere Auge freut sich jedoch über die künftige Zusammenarbeit mit unserem neuen Vorstandsmitglied Anorte Großkreutz.

Westfälischer Genealogentag

Beim 8. Westfälischen Genealogentag in Altenberge in der Sporthalle Gooiker Platz am Samstag, 23. März 2019, 10-17 Uhr treffen sich wieder viele Interessierte bei den 60 Vereinen, Archiven, Dienstleistern und anderen. Beim Rahmenprogrammen gibt es Vorträge, Ausstellungen, Besichtigungen und ein Kinderangebot. Der Eintritt ist frei, eine 96-seitige Broschüre zum Genealogentag kann als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Vorstandsklausur 2019

Vorstandsklausur 2019

Der CompGen-Vorstand trifft sich am 9. und 10. Februar zur Klausur in Hannover. Ein intensives Arbeitsprogramm rund um aktuelle Baustellen, Priorisierung wichtiger Themen und grundsätzliche Strategieentwicklungen lässt die Köpfe rauchen.

Vortrag über CompGen-Datenbanken live übertragen

Am 6.10.2018 hielt Timo Kracke auf dem 70. Deutschen Genealogentag in Melle bei Osnabrück den Vortrag „CompGen-Datenbanken – Von Genealogen für Genealogen“. Der Vortrag wurde erstmals live über FreeconferenceCall.com gesendet und konnte von den Teilnehmern der Konferenzschaltung mitverfolgt werden. Weiterlesen