Der monatliche Newsletter mit aktuellen Infos aus und um die Familienforschung/Genealogie

Newsletter 2017/05

69. Deutscher Genealogentag in Dresden

Zum allerersten Mal in seiner langen Geschichte wird der Deutsche Genealogentag des DAGV vom 22. bis 25.9.2017 in Dresden stattfinden. Der Dresdner Verein für Genealogie e.V. lädt zum größten überregionalen Treffen von Ahnen- und Familienforschern unter dem Motto: „Europa in unseren Wurzeln, Sachsen und seine Nachbarn“. Die Ausstellung findet im World Trade Center Dresden und die Tagung im Hotel Elbflorenz statt, welches trockenen Fußes vom WTC aus erreichbar ist.
Weiterlesen

Newsletter 2017/04

Neuer CompGen-Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung des Vereins für Computergenealogie am 19. März 2017 in Altenberge haben die 51 anwesenden Mitglieder (plus weitere 19 Stimmrechtsüberträger) nach den ausführlichen Berichten des Vorstands, der Kassenführerin und der Kassenprüfer den neuen Vorstand gewählt: 1. Vorsitzende: Susanne Nicola, 2. Vorsitzende: Helga Scabell, Schatzmeisterin: Carola Kroll, Schriftführerin: Julia Rörsch. Nicht zur Wahl standen die Beisitzer für Öffentlichkeitsarbeit: Timo Kracke, für Technik: Dr. Uwe Baumbach, für Kontakte zu Archiven und deren Organisationen: Dr. Thekla Kluttig. Die Beisitzerin für die Redaktion, Doris Reuter, wurde für zwei Jahre wiedergewählt. Neue Beisitzer wurden: Freiwilligenmanagement: Klaus-Peter Wessel, Informatik: Dr. Jesper Zedlitz, 2. Schriftführerin: Tanja Bals. Weiterlesen

Newsletter 2017/03

CompGen in Altenberge

Die Jahreshauptversammlung des Vereins für Computergenealogie des Vereins für Computergenealogie e.V. findet am Sonntag 19. März 2017 um 10.00 Uhr im Saal der Ratsschänke Bornemann, Bahnhofstr. 1, 48341 Altenberge statt. Der 7. Westfälische Genealogentag, der alle zwei Jahre von der Westfälischen Gesellschaft für Genealogie und Familienforschung (WGGF) veranstaltet wird, findet am Samstag, 18. März 2017, 10-17 Uhr, wie gewohnt in Altenberge statt. Der Verein für Computergenealogie ist wieder mit einem Stand dabei und freut sich auf alle Besucher. Veranstaltungsort: Sporthalle Gooiker Platz, der Eintritt ist frei. Neben der Informationsmesse gibt es Vorträge, Besichtigungen … und diesmal auch ein Kinderangebot: Genealogie-Kids!
Weiterlesen

Newsletter 2017/02

CompGen in Altenberge

Der 7. Westfälische Genealogentag, der alle zwei Jahre von der Westfälischen Gesellschaft für Genealogie und Familienforschung (WGGF) veranstaltet wird, findet am Samstag, 18. März 2017, 10-17 Uhr, wie gewohnt in Altenberge statt. Der Verein für Computergenealogie ist wieder mit einem Stand dabei und freut sich auf alle Besucher. Veranstaltungsort: Sporthalle Gooiker Platz, der Eintritt ist frei. Neben der Informationsmesse gibt es Vorträge, Besichtigungen … und diesmal auch ein Kinderangebot: Genealogie-Kids!
Weiterlesen

Newsletter 2017/01

Projekt-Informationen

DES Verlustlisten

Die Regimentsangaben bei den Deutschen Verlustlisten des 1. Weltkriegs sind jetzt komplett erfasst. Damit ist jetzt jeder Person in den Verlustlisten das jeweilige Regiment zugeordnet – sofern es in den Listen angegeben war – und wird beim Suchergebnis mit angezeigt. Regimentsangaben wurden von Beginn des Ersten Weltkrieges an bis ins Jahr 1916 hinein vorgenommen. Bis Kriegsende wurde dann auf die Regimentsangabe verzichtet und die Namen wurden in jeder Liste rein alphabetisch geführt. Nach Kriegsende hat man dann die Angabe der Regimenter wieder aufgenommen und noch weitere rund 5.000 Seiten veröffentlicht. Das zog sich bis Oktober 1919 hin. Von den rund 31.000 Seiten, die die Verlustlisten umfassen, wurden somit etwa 21.000 Seiten bearbeitet und um die Regimenter ergänzt. Begonnen wurde damit im März diesen Jahres, das Ganze hat also etwa ein dreiviertel Jahr gedauert und wurde von insgesamt 6 Personen bewerkstelligt, denen ich an dieser Stelle für diese Fleißarbeit ganz besonders danke sagen möchte. Weiterlesen

Newsletter 2016/12

Eine geruhsame Adventszeit und schöne Weihnachtstage wünschen Ihnen der CompGen-Vorstand und die Redaktion der COMPUTERGENEALOGIE.

Projekt-Informationen

DES-Adressbücher

Drei neue Adressbücher wurden neu zur Erfassung bereitgestellt:

Dieses Buch ist das erste in einer längeren Reihe von teilerfassten Adressbüchern, d.h. hier wurden einige Teile des Buchs bereits mit der alten Offline-Erfassung bearbeitet und sind in der Adressbuchdatenbank mit Gedbas4all-Technologie durchsuchbar. Welche Teile dies sind, kann man auf der Projektbeschreibungsseite ersehen. Weiterlesen