Archivjournal des Staatsarchivs Hamburg, Ausgabe 1/2019

Nach der fehlerhaften Vernichtung des Bestandes 352-5 Gesundheitsbehörde – Todesbescheinigungen im Staatsarchiv Hamburg – ist die aktuelle Ausgabe des Archivjournals diesem Thema gewidmet. Die weiteren Beiträge bieten quellenkundliche Erläuterungen zu wichtigen Beständen mit personenbezogenen Unterlagen aus der Zeit des Nationalsozialismus, z. B. dem Medizinalkollegium, der Staatskrankenanstalt Langenhorn oder der Staatsanwaltschaft.

Für Menschen, die in der Ahnenforschung oder Familiengeschichtsforschung mit Verbindungen zu Hamburg aktiv sind, zweifellos eine interessante Ausgabe.

Wie der angekündigte Prozess zur Steuerung von nachträglicher Bewertung von Unterlagen die Interessen und Hinweise von Nutzerinnen und Nutzern integrieren wird, wird die weitere Entwicklung zeigen.