Videochat-Software – alles rechtens?

Image by Alexandra_Koch from Pixabay

Corona macht es möglich, Videochats sind in aller Munde. Und so macht sich der Münchner Stammtisch wie auch der von Köln oder Unna mit den Möglichkeiten immer mehr vertraut. Und es wird heiß diskutiert, ob nun zoom oder fcc, Jitsi oder google hangout, Microsoft Teams , Skype, Blizz, Discord, Webex, Slack, und wie sie noch heißen, selbst der alte Teamviewer kommt plötzlich wieder ins Rennen.

Ob da nun alles rechtens ist, Till Kreutzer, Anwalt bei iRights.Law hat einen Leitfaden dazu erstellt. Den Download könnten wir hier verlinken. Machen wir aber nicht.

Bitte schaut selbst auf den Beitrag. Wer sich ernsthaft mit möglichen Aspekten von Videochat auseinander setzen möchte, sollte dort alles lesen. Außer dem Leitfaden gibt es jede Menge an weiteren Verlinkungen. Da wäre z.B. der Spiegel mit seiner Netzwelt, wo erklärt wird, wie man mit drei Handgriffen seine Zoom-Meetings sicherer macht.

Da trifft es sich gut, dass die Stiftung Warentest eine gewisse Anzahl dieser Programme getestet hat. Den Test findet man hier.