Einträge von Bernhard Mosolf

Aufzeichnung online: Ermittlung von gemeinsamen Vorfahren mittels DNA Tests

Nach längerer Zeit gab es am 9. November 2021 beim Verein für Computergenealogie (CompGen) wieder einen Online-Vortrag zur DNA-Genealogie. Die Aufzeichnung des CompGen-Zoom-Meetings haben wir nun zur (Wieder-)Ansicht in unserem Youtube-Kanal online gestellt. Als Referenten hatten wir den Diplom Wirtschafts-Informatiker Andreas West (geb. Basso) zu Gast, der sich seit mehr als acht Jahren mit der DNA-Genealogie beschäftigt und seine Familie […]

CompGen online: „Ermittlung von gemeinsamen Vorfahren mittels DNA-Tests“

Nach längerer Zeit gibt es beim Verein für Computergenealogie wieder einen Online-Vortrag zur DNA-Genealogie: Der Referent, Diplom Wirtschafts-Informatiker Andreas West (geb. Basso), beschäftigt sich seit mehr als acht Jahren mit der DNA-Genealogie und erforscht seine Familie seit mehr als 25 Jahren. Er hat seine DNA bei allen großen Anbietern testen und zusätzlich auch sein gesamtes […]

ICARUS Lecture #1: Digitale Schriftkunde

Die ICARUS Arbeitsgruppe „Agenda 2023“ startete kürzlich die neue Serie an Online-Veranstaltungen „ICARUS Lecture“. Wir informierten über die erste Veranstaltung in unserer Wochenvorschau zur 39. Kalenderwoche. Am 30. September 2021 hat Dr. Julian Holzapfl – Staatsarchiv München – die Online-Plattform „Digitale Schriftkunde“, welche von den Staatlichen Archiven Bayerns in Zusammenarbeit mit der Münchener Ludwig-Maximilians-Uuniversität entwickelt […]

NZZ = 134 Jahre Zeitgeschichte aus erster Hand

Alle Ausgaben der „Neuen Zürcher Zeitung“ (NZZ) von 1780 bis 1914 sind ab sofort in digitalisierter Form für die Öffentlichkeit zugänglich.  In der Mitteilung an die Presse heißt es bei der Zentralbibliothek Zürich: Ab dem 1. Oktober 2021 sind die Jahrgänge 1780-1914 der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) auf enewspaperarchives.ch (e-npa.ch) online verfügbar. Damit wird ein […]

Digitales aus dem Märkischen Kreis

„Der Märker„, die landeskundliche Zeitschrift für das Gebiet der ehemaligen Grafschaft Mark einschließlich der kurkölnischen und limburgischen Teile des heutigen Märkischen Kreises, ist für die Jahrgänge 1951–1996 online gestellt worden. Damit ist eine weitere Quelle für die Regional- und Familienforschung weltweit zugänglich gemacht, was vom Verein für Computergenealogie (CompGen) sehr begrüßt wird. Die digitalisierten Hefte […]

Discourse – die Nutzer erobern sich die Plattform

Die Umstellung bestimmter Mailinglisten auf discourse ist abgeschlossen. Es haben aber längst nicht alle Nutzer unserer Mailinglisten den Umstieg geschafft. Da bleibt noch viel zu tun, wir holen diese Leute nach und nach an Bord. Neu registrieren auf team.genealogy.net Zentraler Anlaufpunkt ist unsere Plattform team.genealogy.net. Dort kann man sich registrieren, aber auch das Passwort zurück […]

Von „Ahnenforschung“ bis „Zwangsarbeit“ – Volkshochschulen in unserem Kalender

Die etwa 900 deutschen Volkshochschulen (VHSen) listen derzeit in ihrer vhs-Kurswelt jede Menge an Programm auf. Im Kursfinder werden 122.865 Treffer bundesweit angezeigt. Dabei sind 43 Treffer zur Ahnenforschung und 30 Treffer zur Zwangsarbeit. Dazwischen findet sich sicherlich noch sehr viel, was Familienforscher außerdem interessieren könnte. Eine erste Auswahl davon haben wir in unserem Kalender […]

Kurse auf der Lernplattform openHPI – auch für die Familienforschung interessant

Computer und Internet haben für den Austausch genealogischer Informationen und die Verwaltung von Forschungsergebnissen neue Möglichkeiten geschaffen.Aber die Menschen schrecken doch vor vielen Möglichkeiten zurück. Und mit Recht! Immer wieder hört man von Hackern und Kriminellen, die mit Viren- und Trojaner-Angriffe oder sogar Identitätsdiebstahl den Spaß am Surfen verderben können. Aber: Wissen ist Macht, ist […]

Quicktipp Youtube – Video automatisch übersetzen

Für Unterhaltendes und Lehrreiches – auch zur Familienforschung – ist YouTube eine wahre Fundgrube. Dabei finden wir dort eine ganze Reihe von Videos in deutscher Sprache, so auch von CompGen auf unseren eigenen YouTube-Kanälen. Doch vielfach sind die Filme aber fremdsprachig – meist in Englisch. Damit wir trotzdem den Text gut verstehen, lohnt es sich […]

Blick hinter die Kulissen im Archiv – Aufzeichnung nun auf YouTube

„Ich hab‘ da mal ’ne Frage ans Archiv“ lautete das Thema des CompGen-Online-Meetings am 8. Juli diesen Jahres. Die Aufzeichnung der virtuellen Veranstaltung „Fragen ans Archiv“ steht jetzt auf unserem YouTube-Kanal. Als Expertin war Katrin Heil eingeladen, die als Referentin im Staatsarchiv Leipzig arbeitet und dort u. a. zuständig ist für die Bestände der Deutschen Zentralstelle […]