Index verstorbener französischer Personen 1970-2020 bei openarchieven

Das französische National-Institut für Statistik und Wirtschaftsstudien (INSEE, vergleichbar mit dem Statistischen Bundesamt) sammelt, produziert, analysiert und verbreitet Informationen über die französische Wirtschaft und Gesellschaft. Dazu gehören auch die Daten von Verstorbenen seit 1970, die vom INSEE im Rahmen seines öffentlichen Dienstes zur Verfügung gestellt werden. Die Gemeinden liefern die Informationen im Rahmen ihres öffentlichen Dienstes an das INSEE. Die Daten umfassen Name, Vorname, Geschlecht, Datum und Ort der Geburt sowie Datum und Ort des Todes und die Nummer der Sterbeurkunde. Jeder kann die Daten frei im CSV-Format herunterladen.

Bob Coret hat für seine Datensammlung openarchieven u.a. diese Daten für die einfache Abfrage genutzt und bietet sie nun zur kostenlosen Suche an. Der Index enthält die Daten von derzeit 26.767.101 Personen. Abonnenten von openarchieven haben weitere Möglichkeiten u.a. zum Download. Außerdem gibt es – falls vorhanden – Hinweise auf weitere Daten in den Sammlungen von openarchieven und genealogieonline.

Die Website www.openarch.nl enthält Informationen über 256 Millionen Menschen aus 109 niederländischen Archiven und historischen Organisationen. Damit ist sie nach eigenen Angaben die führende Website für niederländische und belgische genealogische Aufzeichnungen. genealogieonline.nl enthält Daten von Stammbäumen mit über 57 Millionen Personen, die genealogisch verknüpft sind. Jeder kann dort kostenlos seinen eigenen Stammbaum als GEDCOM-Datei einreichen und veröffentlichen. Die Webseiten sind in Deutsch, Englisch, Französisch und Niederländisch nutzbar.