Sennefriedhof im Grabstein-Projekt dokumentiert

Alte Kapelle vom Sennefriedhof / Foto Jürgen Thannhäuser

In Bielefeld-Senne I befindet sich einer der größten Friedhöfe Deutschlands, der Sennefriedhof. Eine Auszeichnung von 2015 bestärkt, dass er auch einer der schönsten Bestattungsplätze hierzulande ist.

Monatelang durchstreiften die ehrenamtlichen Mitarbeiter vom Grabstein-Projekt, Jürgen und Britta Thannhäuser aus Bielefeld, das Friedhofsareal und lernten zahlreiche Grabanlagen kennen. Feld für Feld, Reihe für Reihe und Grab für Grab fotografierten sie akribisch die Grabdenkmale des Waldfriedhofs. Insgesamt machte das Ehepaar rund 13.000 Fotos (!) und erfasste online 17.000 Namen und Daten der Verstorbenen.

Zusätzlich fertigten sie eine Beschreibung des Sennefriedhofs im GenWiki an und bereicherten so die Dokumentation. Auf der Seite befindet sich ein im September 2020 geschriebener Einleitungstext von Karl Beckmann.

Hier sind weitere 100 neue Dokumentationen vom Grabstein-Projekt gelistet.