Neues von alten Adressbüchern und Polizeiblättern

Neue Adressbücher wurden zur Erfassung mit dem Daten-Eingabe-System DES online gestellt:

Das Wunschprojekt Oldenburg (Oldenburg) 1955 ging zur Erfassung online. Das Projekt ist einfach zu erfassen und daher für Beginner gut eeignet. Bitte die abweichenden/ergänzenden Regeln beachten.

Ein spannendes Wunschprojekt, das online gestellt wurde, ist das Adreßbuch des oberen Vogtlandes umfassend die Städte Oelsnitz i.V., Adorf, Markneukirchen, Schöneck sowie die Mineralbäder Bad Elster, Radiumbad Brambach und sämtliche 78 Landgemeinden des Landkreises Oelsnitz 1942. Vor dem Erfassen bitte die ergänzenden/abweichende Regeln beachten.

Ein neues Adressbuch der Landkreise im Bereich von Breslau ist zur Erfassung online gestellt. Es handelt sich um das Einwohnerbuch für die Stadt und Kreis Groß-Strehlitz OS. 1938 mit den Städten Bergstadt OS. und Bischofstal OS. und allen Gemeinden des Kreises. Die Daten sind einfach zu erfassen.Deshalb ist dies Projekt für Erfassungs-Beginner gut geeignet. Wie immer gibt es einige Besonderheiten, die zu beachten sind.

Fertig erfasste Adressbücher:

Die Bearbeitung des Wunschprojekts Adreßbuch der freien Hansestadt Bremen, des Landgebiets und Vegesack 1920, nebst Firmenverzeichnis von Bremerhaven wurde abgeschlossen.
Innerhalb von 14 Monaten erfassten 28 Freiwillige 1.488 Seiten mit 146.850 Einträgen. Der besondere Dank geht an eine Erfasserin, die unermüdlich die meisten Daten allein erfasst hat. Die Daten können unter diesem Link gesucht werden.

Die Bearbeitung des Wunschprojekts Einwohnerbuch für Stadt und Kreis Glogau 1936 wurde abgeschlossen. Innerhalb von 7 Wochen erfassten 13 Freiwillige 510 Seiten mit 40.883 Einträgen. Unter diesem Link können die erfassten Daten gesucht werden.

Die Bearbeitung des Wunschprojekts Adressbuch der Städte Annaberg, Buchholz und des Obererzgebirges mit weiteren 7 Städten und 23 Gemeinden wurde abgeschlossen. Innerhalb von knapp 6 Monaten erfassten 13 Freiwillige 270 Seiten mit 44.644 Einträgen. Unter diesem Link können die Daten gesucht werden.

Die Erfassung des Wunschprojekts Adressbuch Dohna 1914 wurde abgeschlossen. Innerhalb von 2 Wochen erfassten 7 Freiwillige 337 Seiten mit 21.722 Einträgen. Unter diesem Link können die Daten gesucht werden.
Joachim Buchholz

Neue Polizeiblätter wurden zur Erfassung mit dem Daten-Eingabe-System DES online gestellt:

Ein weiterer Jahrgang (1868) des Hannoverschen Polizeiblatts mit ca. 1.300 Seiten wurde zur Online-Erfassung freigegeben. Es wurden jetzt schon weit mehr als 3/4 der Bände erfasst. Jetzt sind noch drei Bände zu erfassen. Diesmal ging es noch einmal wesentlich schneller, als bei den letzten Jahrgängen. Für 1866 und 1867 wurden in weniger als einem Monat jeweils mehr als 4.000 Personen auf 1.300 Seiten pro Jahrgang erfasst. Daher auch diesmal wieder ein großes Dankeschön an alle Erfasser! Insbesondere zwei Erfasser haben den größten Teil der Daten erfasst. Es wurden von Ihnen mehr als 200 Personen pro Tag erfasst.

Das Hannoversche-Polizei-Blatt wurde von der Königlichen Polizei Direktion zu Hannover herausgegeben. Es erschienen 24 Jahrgänge in den Jahren 1846 – 1870. Inzwischen sind schon mehr als 92.000 Personen aus 20 Jahrgängen auf 21.360 Seiten erfasst worden. Diese können jetzt direkt hier durchsucht werden.
Jörn Bartels