Zweitschriften der Sterberegister des Regierungsbezirks Arnsberg komplett online

Das Landesarchiv NRW, Abteilung Ostwestfalen-Lippe, hat mit den Sterberegistern für den Zeitraum 1874 bis 1938 der Stadt Witten sowie der Landkreise Unna und Wittgenstein die digitalisierten Bestände des Regierungsbezirks Arnsberg komplettiert und öffentlich zugänglich gemacht.

Alle digitalisierten Bestände können Sie auf dieser Seite des Landesarchivs NRW auswählen und anschauen. Dort sind aus Westfalen die Zweitschriften („Nebenregister“) der Sterbeurkunden der Regierungsbezirke Münster und Arnsberg komplett einsehbar. Der Regierungsbezirk Detmold ist fast vollständig digitalisiert, zu sehen sind bisher aber nur die Sterbeurkunden der Landkreise Bielefeld und Halle (Westfalen).

Über die Kirchenbuch-Duplikate und Zweitschriften der Zivilstandsregister aus dem Regierungsbezirk Münster haben wir bereits im Februar hier im Blog berichtet.

Die Digitalisierung wird in Kooperation mit FamilySearch durchgeführt.