Einträge von Timo Kracke

CompGen bei der Germanic Genealogy Society

Am 20. und 21. April 2018 fand in Inver Grove Heights (südwestlich von Minneapolis, Minnesota) die Spring Conference der Germanic Genealogy Society statt. Timo Kracke vom Verein für Computergenealogie war eingeladen worden hier vier Vorträge zu halten. Die Germanic Genealogy Society hat über 900 Mitglieder und hat mit ihrem Schwerpunktthema, der Erforschung von Familien aus dem deutschsprachigen […]

DNA Projekt: Eine Familie – Die Deutschen

Die DNA-Genealogie ist ein ganz neuer Bereich der Genealogie, der sich im Moment in einer rasanten Entwicklung befindet und der in Zukunft immer weiter an Bedeutung gewinnen wird. Dabei geht es nicht um eine Spielerei, sondern um ganz neue Erkenntnismöglichkeiten für genealogische und historische Fragestellungen.

Das war der Genealogentag in Bregenz

Am vergangenen Wochenende, fand im schönen Bregenz am Bodensee der 68. Deutsche Genealogentag statt. CompGen war auch in diesem Jahr mit einem Stand und dem Vortrag „Online Forschung mit Genealogy.net – Online Forschung und Mitarbeit in den Projekten des Vereins für Computergenealogie e.V.“ von Timo Kracke vertreten.

CompGen auf der WhoDoYouThinkYouAre Live in Birmingham

Nachdem wir in 2014 bereits erste Erfahrungen mit internationalen Genealogie Konferenzen bei der RootsTech in Salt Lake City machen konnten, war der Verein für Computergenealogie e.V. in diesem Jahr zum ersten mal bei der größten Genealogie Veranstaltung in Europa, bei der WhoDoYouThinkYouAre Live in Birmingham dabei.

66. Deutscher Genealogentag

In knapp 3 Wochen ist es soweit und der 66. Deutsche Genealogentag im Ständehaus Kassel öffnet seine Türen. Der Genealogentag des Dachverand Deutsche Arbeitsgemeinschaft genealogischer Verbände (DAGV) wird in diesem Jahr von der Gesellschaft für Familienkunde in Kurhessen und Waldeck ausgerichtet.

Auswertungsmöglichkeiten der Verlustlisten des Ersten Weltkrieg

Ein gutes Beispiel, was aus dem Gesamtergebnis der Verlustlisten auszuwerten ist, zeigt eine Email in der CompGen-Mailingliste Liebe Listenleser, nicht erst seit dem Abschluss der Erfassung der Verlustlisten des I. WK beschäftige ich mich mit deren Auswertung zu den Kriegstoten der Kirchgemeinde Schulitz, Krs. Bromberg, Posen (heute: Solec Kujawski, Polen), sondern konnte nunmehr die Auswertung […]

#rootstech – Was für ein Event!

Rootstech 2014 – was für ein Event. Es macht wirklich Spaß einen so großen und gut organisierten Event zu besuchen. Spannende und prominente Keynote-Sprecher, interessante Expo-Hall, viele interessante Vorträge, wenngleich auch eher für Einsteiger geeignet. Auch wenn die Rootstech mit einem technischen Hintergrund veranstatltet wird, habe ich den Eindruck, dass auch viele weniger technisch orientierte […]

GOV – The Genealogical Gazetteer #rootstech

Ein spannender Tag! Heute am Mittwoch eröffnete die pre-Rootstech mit dem Innovators Summit, an dem auch unser Vortrag über das GOV stattfand. Ab 10:00 Uhr Ortszeit konnte man sich am Registration-Schalten einloggen und hat die Konferenz-Unterlagen erhalten. Schon als ich mich in der Schlange mit einer Dame über meinen Besuch in Salt Lake City unterhalten […]

Family History Library, SLC #rootstech

Heute war nun mein erstes Tag in Salt Lake City, den ich nutzen konnte um mich einwenig umzusehen und natürlich einen Abstecher zur Family History Library zu machen. Nachdem mich Baerbel Johnsen von FamilySearch freundlicher Weise herumgeführt hat und wir über einige Dinge sprechen konnten, bekam ich noch eine persönliche Vorführung des FamilySearch Tree (http://familysearch.com/tree).