Neues Präsidium der CIGH

Die Confédération Internationale de Généalogie et d‘Héraldique (CIGH) teilte mit, dass bei der 33. Internationalen Konferenz für genealogische und heraldische Wissenschaften am 4. Oktober 2018 in Arras, Frankreich, ein neues Präsidium der Weltorganisation für Genealogie und Heraldik für den Zeitraum 2018-2022 gewählt wurde:

Präsident: Dr. Pier Felice degli Uberti (Italien)
Vizepräsidenten: Ing. Manuel Pardo de Vera y Díaz und Dr. Jaime de Salazar y Acha (Spanien)
General-Secretär: Dr. Stanislav V. Dumin (Russland)
Schatzmeister: Dr. Rolf Sutter (Deutschland)
Juristischer Berater: Dr. Charles Mack (Deutschland)
Ehrenpräsident: Michel Teillard d’Eyry (France)
Ehrenvizepräsidenten: CR Humphery-Smith (Groß-Britannien) und Yves de la Goublaye de Ménorval (Bolivien) Ehrenschatzmeister: Dr. Günter Mattern (Schweiz).
Beirat: Pierre Le Clercq (Frankreich), Prof. Peter Kurrild-Klitgaard (Dänemark), Dr. Manual Ladron de Guevara i Isasa (Spanien), María Inés Olaran Múgica (Spanien), Jan T. Anema (Niederlande), Dirk Weissleder (Deutschland), Torsten Kux (Deutschland).
Ständiges Büro des Internationalen Kongresses: Elizabeth A. Roads (Groß-Britannien), Sekretär Laare Seberg Sigselrud (Norwegen).