Handreichung zur Familienforschung im Landesarchiv Saarbrücken

Das Landesarchiv Saarbrücken bietet auf seiner Homepage eine Handreichung zur Familienforschung im Landesarchiv an. Sie richtet sich gerade auch an „Anfänger/innen“ auf dem Gebiet der Familienforschung, die hier eine Anleitung für die ersten Schritte und die Vorbereitung auf den Archivbesuch, Informationen zu relevanten Beständen sowie weiterführende Links und Informationen finden. Auch für erfahrene Familienforscher/innen lohnt sich aber ein Blick in das Handout – vielleicht bietet es doch die eine oder andere neue Information oder Anregung. Anmerkungen oder Ergänzungen sind willkommen.

Personenstandsregister im Landesarchiv Saarbrücken. Foto: Staatskanzlei des Saarlandes/Marc Nauhauser

Auch über die Handreichung hinaus gilt natürlich, dass jederzeit eine persönliche Beratung durch Archivar/innen im Landesarchiv möglich ist: Gerade (aber natürlich nicht nur) „Neulinge“ auf dem Gebiet der Familienforschung sind eingeladen, das Landesarchiv schriftlich über landesarchiv@landesarchiv.saarland.de zu kontaktieren und ggf. einen persönlichen kostenlosen Beratungstermin zu vereinbaren. Die Benutzung selbst ist kostenpflichtig (2,50 Euro/Tag bzw. 10,50 Euro/Woche; 25,00 Euro/Monat).

Anm. der Redaktion: Wir danken dem Landesarchiv Saarbrücken für diesen Hinweis samt Abbildung und freuen uns, wenn auch weitere Archive uns solche Informationen zur Veröffentlichung hier zusenden!

1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.