Viele Hände machen bald der Arbeit Ende: 1. DES-Indexierungstag am 5.4.2020 geplant

In diesen noch nie dagewesenen Zeiten wollen wir ein bisschen Gemeinsamkeit herstellen.

Deshalb beginnt am Sonntag den 5. April 2020 um 6 Uhr morgens der erste DES-Indexierungstag von CompGen, der 24 Stunden andauern soll. 

DES steht als Abkürzung für Daten-Eingabe-System und ist ein Online-Werkzeug, mit dem gemeinsam und zeitgleich verschiedene für Genealogen interessante Quellen erschlossen und durchsuchbar gemacht werden können (Crowdsourcing). Mit Kirchenbüchern, Standesamtsurkunden, historischen Adressbüchern, Polizeiregistern, Verlustlisten des Ersten Weltkriegs, Ortslexika und weiteren historischen strukturierten Quellen stehen mehr als 20 unterschiedliche Quellen aus verschiedenen europäischen Ländern zur Auswahl. Dabei handelt es sich teils um gedruckte und teils um handschriftliche Quellen.  

Hier gelangt man zu dieser Auswahl.

Will man mitmachen, geht man keinerlei Verpflichtung ein, es braucht weiter nichts als einen Internet-Zugang, einen Laptop oder PC und ein bisschen Zeit. 

Neben dem Angebot zur Mitarbeit an den bereits laufenden Erfassungsprojekten wollen wir an diesem Tag eine spannende Quelle neu bereitstellen, mit dem Ziel, diese an diesem Tag gemeinsam fertigzustellen. Lasst Euch Samstag früh hier im Blog überraschen!

Für „Neulinge“ im DES gibt es am Samstag, dem 4. April sowohl um 15 Uhr als auch um 19 Uhr eine kleine Online-Einführung.

Diese Einführung findet auf unserem neuen Kommunikationsserver im virtuellen Raum DES statt.       

Wir freuen uns, wenn sich an diesem Tag viele „Alte Hasen“ und Neulinge in unserer „Tipp„-Gemeinschaft einfinden,


Im Namen des DES-Admin-Teams
Susanne Nicola