Berliner Telefonbücher von 1881 bis 1902 online

Das Museum für Kommunikation (MfK) Berlin hat die Berliner Telefonbücher 1881 bis 1902 aus den Beständen der Museumsstiftung Post und Telekommunikation digitalisiert und online gestellt. Dieses Angebot ist eine Ergänzung zu den in der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) angebotenen Telefonbüchern.

Auf der Webseite der ZLB gibt es auch zahlreiche Berliner Adressbücher und Branchenverzeichnisse. Auf unserer GenWiki-Seite „Adressbuch für Berlin“ sind alle bekannten Adressbücher Berlins bibliographisch erfasst und – soweit möglich – mit den vorhandenen Digitalisaten verknüpft. Die Adressbücher Berlins von 1801 – 1836 sind bereits abgeschrieben und in der Adressbuch-Datenbank durchsuchbar gemacht worden. Bei Ancestry (kostenpflichtig!) kann man die Namen aus den Berliner Adressbüchern von 1913-1967 und Telefonbüchern 1915-1981 abfragen und die Seiten anzeigen lassen.

Mit den Berliner Bürgerbüchern haben wir im CompGen-Blog eine weitere Quelle aus der Zentral- und Landesbibliothek für die Familienforschung beschrieben.

1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.