Historische Karten aus Polen und Europa bei MAPSTER

Plan von Krakau ca. 1780 Quelle: Deutsche Fotothek OLB Görlitz: Signatur OLB/Kte IX 85

MAPSTER ist eine Sammlung von digitalisierten Karten. Dieses gemeinnützige Online-Projekt aus Polen bietet Scans von historischen Landkarten und Stadtplänen aus Polen und Mittel- und Osteuropa u.a. aus den nachfolgenden Hauptquellen an.

  • Messtischblätter 1:25.000 bis 1:300.000 des Danziger Gebiets und Pommern im Projekt mapy.eksploracja.pl (Kazimierz Niecikowski)
  • Messtischblätter 1:10.000 bis 1:500.000 aus dem Archiv des Militärgeografischen Instituts 1919-1939
  • Messtischblätter 1:25.000 aus Westpolen im Projekt mapy.amzp.pl (Jacek Biesiadka und Tomasz Gołębiewski)

Für diese umfangreichen topographischen Karten-Sammelwerke gibt es zur Auswahl Übersichtskarten. Über die Messtischblätter hinaus werden auch weitere Karten, Bild- und Stadtpläne aus privaten Sammlungen, öffentlichen Archiven und Bibliotheken angeboten. So sind viele Karten aus dem europäischen Ausland und aus US-Quellen für Westeuropa, Russland, Baltikum, Tschechien, Balkan, Osterreich-Ungarn dabei. Die Karten liegen in hoher Auflösung (bis 600 dpi) gescannt vor. Mit der Suche nach einem Ort werden alle Karten angezeigt, auf denen der Ort zu finden ist.

Alle Projekte werden auf privater Basis, aber mit großer Unterstützung der Geographischen Insitute in Warschau und Posen von Enthusiasten betreut. Die Nutzung ist auf nichtkommerzielle Zwecke beschränkt. MAPSTER ist dreisprachig (polnisch – englisch – deutsch), die nicht übersetzten polnischen Texte der beteiligten Webseiten lassen sich mit dem Browser von Google+ bequem auf deutsch umschalten.