Bremer Testamente

Bremer Testamentsbücher 1500–1899 online

Wie Freya Rosan, Vorsitzende von "Die Maus" - Gesellschaft für Familienforschung e.V. Bremen, mitteilte, sind die Mikrofilme der 105 im Bremer Staatsarchiv lagernden Bremer Testamentsbücher 1500–1899 digitalisiert und online einsehbar ...
CompGen-Indexierungstag30.01.2022

Crowdsourcing mit CompGen und Arolsen Archives

Die Planung unseres Online-CompGen-Indexierungstages am 30. Januar 2022 ist fortgeschritten. Drei neue Projekte wurden angelegt, die verschiedene Schwierigkeitsgrade bei der Erfassung haben. Alle können sich nach ihren Möglichkeiten (und Lesefähigkeiten) ...
Göttingen Ansicht von Südosten 1735

Standesamts-Namensregister aus Göttingen online

Wer in Göttingen Familien- und Ahnenforschung betreibt, kann sich freuen: Das Stadtarchiv der niedersächsischen Universitätsstadt hat kürzlich die Namensregister zu den Standesamtsbüchern digitalisiert und online gestellt. Zu finden sind die ...
Kölner Sterbeurkunden

Kölner Sterbeurkunden nicht mehr sichtbar?

Viele Nutzer der Digitalisate der Kölner Sterbeurkunden von 1833-1978 auf der Webseite des ...
Zur DES-Projektauswahl am 2. Indexierungstag

2. CompGen-Indexierungstag am 30. Januar 2022 geplant

Vor zwei Jahren begann die Corona-Ära, seit der unsere persönlichen Treffen beschränkt sind. Die damalige Idee, an einen Sonntag im April eine gemeinsame Indexierungs-Aktion zu starten, brachte einen großen Erfolg ...
Webseiten mit Firefox-Addon übersetzen

Quicktipp: Übersetzungstools für fremdsprachige Websites

Bei unserer Familien- und Ahnenforschung wollen wir uns gelegentlich auch auf den Websites ausländischer Genealogen oder genealogischer Vereinigungen informieren. Da ist es gut, die hilfreichen Übersetzungstools zu kennen, die wir ...
Open-Access.net-Logo

Wer braucht OER oder Open Access

Klaus Graf (Archivalia) hat in einer umfangreiche Analyse „Genealogie und Open Access – Thesen“ 11 Thesen aufgestellt. Eine tolle Analyse, dafür an ihn vielen Dank.Zu wenig Beachtung finden solche Themen ...
Namensregister Heiraten 1874-1941 in Borken

Namensregister zu den Heiraten 1874–1941 in Borken

Alfons Nubbenholt aus Ahaus hat Namensverzeichnisse der Heiratsregister 1874-1941 aus den ehemaligen Standesämtern in Borken (mit Gemen, Marbeck und Weseke) abgeschrieben. Seine Arbeit hat er dem Stadtarchiv Borken zur Veröffentlichung ...
Schwedisches Totenbuch 1830-2020

Schwedisches Totenbuch 1830–2020

Einen "Traum" für alle, die sich mit Familien- und Ahnenforschung befassen, haben sich die schwedischen Genealogen erfüllt: Sie haben eine Datenbank aller Verstorbenen aus den letzten 190 Jahren erstellt. Das ...
Grabkreuz auf dem Museumsfriedhof in Kramsach/Tirol

Grabsteine auf bayerischen Friedhöfen

Der Vorsitzende des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde e.V. (BLF), Manfred Wegele, teilte dieser Tage mit, dass zum Jahreswechsel ca. 440.000 Datensätze aus dem Friedhofsprojekt des BLF in der Datenbank des ...