72. Deutscher Genealogentag 2020 in Tapfheim

Der kommende Deutsche Genealogentag findet vom 28. bis 30. August 2020 in Tapfheim im schwäbischen Donau-Ries, dem Wohnort des stellvertretenden DAGV-Vorsitzenden Manfred Wegele statt. Zusammen mit der erfahrenen Mitorganisatorin Sabine Scheller aus Kempten ist die Bezirksgruppe Schwaben des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde eingesprungen, um den nächsten Genealogentag auszurichten. Er findet in der Grundschule und Mehzweckhalle im Tapfheim, Schulstr. 8, statt.

Das Motto des 72. Deutschen Genealogentages lautet: „Nordschwaben – Leben ‚im Krater‘ und am großen Fluss“. Vorträge sind geplant zu den Themenbereichen Riesbesiedelung, Dreißigjähriger Krieg, Spanischer Erbfolgekrieg, Aus- und Einwanderung, komplexe Herrschaftsverhältnisse in Nordschwaben, Quellenkunde, DNA-Analyse – im Blickwinkel der Familienforschung u.a., daneben Workshops zu Familien- und Internetforschung und natürlich die Ausstellung der Softwareentwickler und regionalen Archive und Vereine. Einen ersten Flyer gibt es auf der DAGV-Seite.