Dann eben online! Der 9. Westfälische Genealogentag am 20./21. März 2021

Seit 2005 findet der Westfälische Genealogentag alle zwei Jahre in Altenberge bei Münster statt. Die von der Westfälischen Gesellschaft für Genealogie und Familienforschung (WGGF) in Zusammenarbeit mit Gemeinde und Heimatverein Altenberge organisierte Großveranstaltung hat sich zu einer Art Familientreffen der Familienforscher mit bis zu 1.500 Teilnehmern entwickelt.

In diesem Jahr wird der 9. Westfälische Genealogentag nun leider angesichts der Corona-Pandemie nicht in gewohnter Weise stattfinden können. Die WGGF lässt sich aber nicht entmutigen und plant nun, den Genealogentag online durchzuführen: mit einer Informationsmesse am Samstag, 20. März 2021, und einem Vortragsprogramm am Sonntag, 21. März 2021.

Familienforscher sind inzwischen damit vertraut, dass Vorträge per Videokonferenz gestreamt werden. Die Messe soll in gleicher Weise ermöglicht werden, die Aussteller werden in eigenen Video-Räumen auf Zoom (oder ggf. auch anderen Plattformen) für Gespräche und Fragen zur Verfügung stehen und können auch eigene Präsentationen und Vorträge anbieten. Man darf gespannt sein, welche kreativen Ideen die Archive, Vereine und gewerblichen Anbieter entwickeln werden. Das Motto „Dann eben online!“ beschreibt auch eine Chance, denn nun können auch Interessenten am Genealogentag teilnehmen, denen die Anreise bislang zu weit war. Über das Programm werden Sie rechtzeitig unter www.westfaelischer-genealogentag.de umfassend informiert. Die Teilnahme am Genealogentag wird kostenlos sein.

Wer daran interessiert ist, auf dem Genealogentag seinen Verein oder sein gewerbliches Angebot auf dem Genealogentag als Aussteller zu präsentieren, kann sich bis zum 31. Januar 2021 bei der Adresse genealogentag@wggf.de melden. Die Teilnahme ist auch für Aussteller kostenlos (keine „Standgebühr“). Wer bislang keine Erfahrung mit dem Einrichten und dem Betrieb von Videokonferenzen hat, kann an unseren Schulungen teilnehmen.
Roland Linde (WGGF)