Ergebnisse des Coding-Da-Vinci-Kultur-Hackathon 2021 in Schleswig-Holstein

In unserem Compgen-Blog vom 20.04.2021 hatten wir auf {COD1NG DA V1NC1} und das Coding-Da-Vinci-Kultur-Hackathon 2021 in Schleswig-Holstein hingewiesen. Es fand vom 24. April 2021 bis zum 11. Juni 2021 in diesem Bundesland statt. Hacker, Programmierer und andere Akteure waren aufgerufen mit vorhandenen Datensammlungen Ideen für Apps, Spiele und Webseiten zu entwickeln.

Die Arbeitstreffen der Projektteams dazu fanden online statt. Ebenso nun auch die Preisverleihung am 11. Juni 2021. Insgesamt 19 teilnehmende Gruppen haben sich aus den über 50 angebotenen Datensammlungen von 24 Datengebern (darunter auch der Verein für Computergenealogie – CompGen) die ausgesucht, mit denen sie ihre Ideen entwickeln wollten. Die Ergebnisse wurden nun in der Schlussveranstaltung präsentiert und anschließend die Preisträger bekannt gegeben.

archiv criminalis-Projekt im Coding Da Vinci-Hackathon 2021 in Schleswig-Holstein
archiv criminalis – „Verbrecherlisten aus dem 19. Jahrhunderts“ CC BY-SA 4.0

Eins der CompGen-Projekte, nämlich die holsteinischen Verbrecherlisten des 19. Jahrhunderts, wurde von einem Fünfer-Team zu einer animierten Webseite unter der Namen „archiv criminalis“ verarbeitet. Dieses Projekt kann man sich hier als Demo in einem Zwei-Minuten-Video anschauen. Dabei werden auf einer Umrisskarte von Schleswig-Holstein die Orte zu den Verbrechern angezeigt. Zu jeder Person können die Einzelinformationen angeklickt werden. Die verschiedenen Arten der Verbrechen wurden analysiert. Statistische Auswertungen zeigten, dass die meisten Verbrechen Diebstähle waren, und die Gruppe der 20-30jährigen Straftäter am häufigsten auftrat.

Die Preisträger bei Coding-Da-Vinci-Hackathon 2021 in Schleswig-Holstein

Leider gehörte diese Gruppe nicht zu den Preisträgern. Den ersten Preis bekam ein Team, das unter dem Titel „Schaufel und Schweiß“ Arbeitergeschichten beim Bau des Nord-Ostsee-Kanals vor dem Ersten Weltkrieg visualisierte. Originalfotos aus der Bauzeit wurden mit animierten Grafiken überlagert. Berichte der vielen ausländischen Arbeiter wurden in deren Originalsprache neu eingesprochen. Weitere Preise gingen an Projekte zur Vogelbeobachtung auf Sylt, an ein Rätselspiel mit Fundmünzen und Matrikeldaten, ein Projekt mit historischen Notgeldscheinen und Kryptowährungen und an einen virtuellen Kleiderschrank mit historischen Kostümbildern, die man selbst „anziehen“ kann.

Das nächste Coding Da Vinci Kultur-Hackathon findet vom 11. September bis 6. November 2021 unter dem Projektnamen „Nieder.Rhein.Land 2021“ statt. 2022 endet die Förderung durch die Bundesregierung mit einem Hackathon in Berlin.