Einträge von Horst Reinhardt

Neue CompGen-DigiBib geht online

Auch CompGen schließt sich nun vielen Archiven und Bibliotheken an, die ihre Schätze an Dokumenten und anderen Quellen online auf modernen Plattformen zur Verfügung stellen.Bisher haben wir in unserem DigiBib-Portal das mittlerweile stark veraltete Dateiformat DjVu benutzt, das von den Browsern leider links liegengelassen wird. Mit Supportunterstützung der Firma Intranda haben wir nun einen „Goobi-Server“ […]

Österreichischer Soldatenfriedhof in der Grabsteindatenbank

Bei einer Urlaubsreise im letzten Jahr wurden wir auf einen abgelegenen Soldatenfriedhof in Oberwölbling/Niederösterreich aufmerksam. In dieser Gedenkstätte des 2. Weltkriegs sind auf über 1000 Grabsteinen auf Vor- und Rückseite mehr als 4000 Kriegsopfer verzeichnet. Gefallene namentlich genannte Soldaten sowie einige Zivilisten aus 362 Gemeinden Niederösterreichs und auch viele unbekannte deutsche Soldaten sind hier im […]

Online-Vortrag Arbeiter-Samariter-Bund beim Stammtisch Köln

Im monatlichen Video-Meeting des Kölner Ahnenforscher-Stammtisches hatten wir im Juli die Leiterin des Archivs des Arbeiter-Samariter-Bundes eingeladen. Frau Brigitta Frucht führte uns in einem anschaulichen Vortrag durch die über 130jährige Geschichte des Bundes. Angefangen hat alles mit sechs Berliner Zimmerleuten. Nach gehäuften Unfällen auf den Baustellen erkannten Sie die Notwendigkeit, dass Arbeiter mehr über die […]

Kölner Garnisonskirchenbücher komplett erfasst

Eines unserer Kirchenbuch-Erfassungsprojekte konnte nun abgeschlossen werden.Im Evangelischen Kirchenarchiv Boppard werden die evangelischen Kirchenbücher der Garnisonen im Rheinland verwaltet. In Zusammenarbeit mit Matricula wurden die bereits digitalisierten Kirchenbücher der Garnison Köln online gestellt. In einer Kooperation mit CompGen und der WGfF wurden nun in 2 Jahren aus 11 Kirchenbüchern der preußischen Garnison Köln insgesamt 70 […]

Einstieg in die DNA-Genealogie – Videomitschnitt online

Beim Online-Treff des Kölner Ahnenforscher-Stammtisch am 13. Mai 2020 hat Norbert Bohrmann die Zuhörer über eine Video-Plattform in die DNA-Genealogie eingeführt. Er erklärte mit anschaulichen Grafiken die zahlreichen Fachbegriffe der DNA-Genealogie, die gerade für Neulinge oft schwer verständlich sind. DNA-Genealogie kann zu neuen Anhaltspunkten der eigenen bisher erforschten Ahnentafel führen. Anwendungsbereiche und Möglichkeiten der DNA-Tests […]

Die Hotels des Deutschen Reiches 1934

Am 1. Indexierungstag des Vereins für Computergenealogie am 5. April 2020 starteten wir neben der am gleichen Tag noch fertig erfassten Verlustliste des Ostasiatischen Expeditionskorps (Boxeraufstand) auch mit der Erfassung eines Hotel-Adressbuchs des Deutschen Reichs aus dem Jahr 1934. Alle Einträge dieses Hotel-Adressbuches aus knapp 700 Seiten stehen nun nach 7 Tagen in unserer Datenbank. […]

Transkribus-User-Conference TUC 2020

Am 6./7. Februar 2020 fand in Innsbruck die 3. Anwender-Konferenz des Projektes Transkribus statt. Zweck der Anwender-Konferenzen ist der Austausch der Nutzer und der Programmentwickler. In vielen Vorträgen und Demonstrationen ist es auch diesmal wieder beeindruckend gelungen, die Bandbreite an unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten der automatisierten Handschriftenerkennung aufzuzeigen. Neben diesen „Transkribus in praktice“-Vorträgen konnten sich die Teilnehmer in 10 Workshops in unterschiedlichen Schwerpunkten aktiv einarbeiten.

Hörerlisten der Universität Greifswald werden per Crowdsourcing erfasst

In Kooperation mit der Universität Greifswald hat der Verein für Computergenealogie ein spannendes DES-Projekt an den Start gebracht. Datenbestände des 19. Jahrhunderts aus dem Universitätsarchiv werden erfasst und so für Forscher schnell auffindbar. Aus den Jahren 1796 bis 1864 existieren handschriftliche Hörerlisten, auch Fleißlisten oder Labores genannte Aufzeichnungen. Diese Listen waren früher übliche Nachweise der […]

10 Jahre Matricula – ein Grund zum Feiern!

Am 2. November feierten Matricula, das Online-Portal für Kirchenbücher, und der Freundeskreis ICARUS4ALL ihr 10jähriges Bestehen in St. Pölten. Die Einladung richtete sich hauptsächlich an die ICARUS- und ICARUS4ALL-Mitglieder aus dem österreichischen Raum. Im nächsten Jahr gibt es ja das große Event in Halle/Saale, zu dem dann auch CompGen, Archion und Matricula gemeinsam einladen. Nach […]