Einträge von Horst Reinhardt

Transkribus-User-Conference TUC 2020

Am 6./7. Februar 2020 fand in Innsbruck die 3. Anwender-Konferenz des Projektes Transkribus statt. Zweck der Anwender-Konferenzen ist der Austausch der Nutzer und der Programmentwickler. In vielen Vorträgen und Demonstrationen ist es auch diesmal wieder beeindruckend gelungen, die Bandbreite an unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten der automatisierten Handschriftenerkennung aufzuzeigen. Neben diesen „Transkribus in praktice“-Vorträgen konnten sich die Teilnehmer in 10 Workshops in unterschiedlichen Schwerpunkten aktiv einarbeiten.

Hörerlisten der Universität Greifswald werden per Crowdsourcing erfasst

In Kooperation mit der Universität Greifswald hat der Verein für Computergenealogie ein spannendes DES-Projekt an den Start gebracht. Datenbestände des 19. Jahrhunderts aus dem Universitätsarchiv werden erfasst und so für Forscher schnell auffindbar. Aus den Jahren 1796 bis 1864 existieren handschriftliche Hörerlisten, auch Fleißlisten oder Labores genannte Aufzeichnungen. Diese Listen waren früher übliche Nachweise der […]

10 Jahre Matricula – ein Grund zum Feiern!

Am 2. November feierten Matricula, das Online-Portal für Kirchenbücher, und der Freundeskreis ICARUS4ALL ihr 10jähriges Bestehen in St. Pölten. Die Einladung richtete sich hauptsächlich an die ICARUS- und ICARUS4ALL-Mitglieder aus dem österreichischen Raum. Im nächsten Jahr gibt es ja das große Event in Halle/Saale, zu dem dann auch CompGen, Archion und Matricula gemeinsam einladen. Nach […]

Arndt Richter „Verdienter Genealoge“

Arndt Richter, geboren 1934 in Dresden, studierte Chemie in Nürnberg mit Abschluss Dipl.-Ing. (FH). Von 1956-1993 war er in der Industrie tätig (Telefunken und Siemens). Seit der Schulzeit beschäftigte er sich mit Genealogie, Genetik und Evolutionsbiologie. Ab 1973 prägte ihn eine intensive Freundschaft mit dem Naturwissenschaftler und Genealogen Prof. Siegfried Rösch (1899-1984), dem Vater der […]