RootsWeb beendet den Mailinglisten-Service zum 2. März 2020

Lapidar meldete die RootsWeb-Administration per Email, dass zum 2. März 2020 der Service für die Mailinglisten eingestellt wird. Es werden ab dann keine Mails oder Anmeldungen mehr angenommen und auch keine Mails verteilt. Die Inhalte der Mailinglisten werden archiviert und können weiter durchsucht werden. Den ehrenamtlichen Listenadministratoren wird vorgeschlagen, die Emails ihrer Listen selbst zu […]

Stadtarchiv Tübingen soll Akten nach Donauwörth auslagern

Im Schwäbischen Tagblatt berichtete Sabine Lohr am 7.1.2020, dass das Stadtarchiv der Universitätsstadt Tübingen nicht wie geplant in einer ehemaligen Güterumschlaghalle untergebracht werden kann – wegen der kostspieligen Anforderungen an den Brandschutz. Für einen Neubau fehlt das Geld und die Planungskapazität. Aber das Archiv kann keine neuen Akten an seinen neun (!) Lagerorten mehr aufnehmen. […]

2021 International German Genealogy Conference in Cincinnati

Die Vorbereitung der zweiten internationalen Konferenz der International German Genealogy Partnership (IGGP) im kommenden Jahr startet ab sofort mit dem Aufruf, Vorschläge für maximal fünf Vorträge (60 oder 30 Minuten) bzw. zweitägige Workshops bis Ende Februar 2020 einzureichen. Themen können sein: Grundlagen der Genealogie in Deutschland, Quellen neben Kirchenbüchern und Standesamtsurkunden, Geschichte und Kultur, Ortssuche, […]

Kirchenbücher der Erzdiözese München und Freising seit Jahreswechsel auch bei Matricula

Die Kirchenbücher der Erzdiözese München und Freising, die – wie hier gemeldet – am 15.7.2019 auf der Webseite des Digitalen Archivs des Erzbistums online gegangen sind, sind seit dem Jahreswechsel nun auch bei Matricula durch die Verlinkung auf die Münchener Seite zugänglich. Bei Matricula kommt man wie bei den übrigen Diözesen über die geographische Suche […]

Alt und aktuell zugleich: Das Vorwort zur CG 1/1985

In loser Folge wollen wir an Hand älterer Artikel aus der Zeitschrift „COMPUTERGENEALOGIE“ die Entwicklung dieser Zeitschrift aber auch unseres Vereins nachzeichnen.

Grabsteine verbinden Kontinente

Es begann 2013: Eine Stadtführerin, eine Friedhofsgärtnerin und ein Ahnenforscher trafen sich, um die alten Grabsteine auf dem Herforder Friedhof am Eisgraben zu dokumentieren. Eröffnet im Jahre 1808, fanden seit 1874 auf dem Friedhof keine Bestattungen mehr statt. 1957 wurde er in eine öffentliche Grünanlage umgestaltet. Nachdem die Grabsteinfotos vom Friedhof beim Grabstein-Projekt veröffentlicht wurden, […]

Grabsteine – Jahresrückblick 2019

Das Grabstein-Projekt im Verein für Computergenealogie blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2019 zurück. So wurden insgesamt 708 neue Friedhofsdokumentationen archiviert. Hier die Statistik: Sie beinhalten 227.500 Grabstellen, 297.300 Fotos und 457.000 erfasste Personendatensätze. Für die geleistete Projektarbeit einen herzlichen Dank an alle Fotografen und Datenerfasser. Die Projektleitung wünscht viel Freude und Schaffenskraft für unser […]

Gedcom-L hat das GEDCOM 5.5.1 ADDENDUM veröffentlicht

Die 2009 ins Leben gerufene Arbeitsgruppe von Genealogie-Programmentwicklern Gedcom-L hat über die bislang schon immer öffentlich im GenWiki sowohl in deutsch als auch in englisch gezeigte Dokumentation am 01.01.2020 die erste Version eines GEDCOM 5.5.1 ADDENDUM veröffentlicht: