Zehn Jahre Matricula-Online

Im Frühjahr 2009 ging das Portal „MATRICULA-ONLINE“ mit den Matrikenbüchern der Diözesen St. Pölten, Linz und Passau erstmals online. Die darauf folgenden zehn Jahre ließen die Anzahl der teilnehmenden Diözesen und Archive massiv anschwellen, so dass es heute mit seinen mehr als 30 Millionen Seiten das größte, frei und kostenlos zugängliche Portal seiner Art ist.

Das Jubiläum wird durch zwei Veranstaltungen begangen: am 2. November 2019 in St. Pölten im Rahmen einer kleinen Festtagung mit Fokus auf die österreichischen Archive und NutzerInnen, sowie von 3. bis 5. April 2020 im Zuge der Tagung „Das zugängliche Archiv: Geschichtliche Familienforschung als digitale Bürgerwissenschaft“ gemeinsam mit CompGen und Archion.

Die St. Pöltner Tagung lässt die beteiligten AkteurInnen – Forschende wie VertreterInnen beteiligter Archive – rückblicken, versucht eine aktuelle Standortbestimmung und wagt einen Blick in die Zukunft.

Matricula lädt alle Interessierten zu dieser Festtagung am Samstag, den 2. November 2019, in St. Pölten ein. Eine online-Anmeldung oder per Email ist erforderich. Ort: Bildungshaus St. Hippolyt, Eybnerstraße 5, 3100 St. Pölten. Beginn: 13.30 Uhr, Ende: 18 Uhr. Am Vormittag findet die Generalversammlung von ICARUS4ALL statt.

1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.