Familienforschungstag von Luxemburg am 3.10.2021 in Hesperingen

Die Familienforschervereinigung luxroots.com veranstaltet am 3. Oktober 2021 von 10 bis 18 Uhr wieder einen Familienforschungstag im Centre Nicolas Braun in Hesperingen/Luxemburg. Es ist die erste Veranstaltung des Vereins nach der Covid-Zwangspause. Da der luxroots.club auch genealogische Informationen aus dem benachbarten Ausland gesammelt hat, kann sich der Besuch auch für CompGen-Mitglieder lohnen.

luxroots.com - Familienforschungszentrum von Luxemburg - veranstaltet einen Familienforschungstag

Luxroots.com ist eine von mehreren Organisationen, die Forschern bei der Ahnensuche im Großherzogtum Luxemburg helfen. Mit heute über 1.500 Mitgliedern ist sie nach eigenen Angaben die größte Vereinigung zur Familienforschung des Landes. Wer sich näher über diese Gruppe informieren will, kann eine Informationsbroschüre herunterladen oder eine umfangreiche Präsentation anschauen.

Inventar-Verzeichnis zu Quellen für Familienforschung

Angebote

Mehr als 60 Freiwillige haben während der letzten 15 Jahre die Daten aus mehr als 2,5 Millionen Zivilstandsakten und den Kirchenbücher von 1600 bis 1923 aus Luxemburg und den umliegenden Grenzgebieten digital erfasst. Damit können sich Besucher eine Ahnentafel von bis zu 11 Generationen erstellen lassen, soweit diese in Luxemburg oder in benachbarten Regionen geboren wurden.

Auf der Internetseite igenealogy.lu werden kostenlos GEDCOM-Dateien der Interessenten gespeichert, die für – angemeldete – Abonnenten nach einem Punktesystem abgefragt werden können. Hier sind die Daten von 678.000 Personen gespeichert. Auf der Seite luxbooks.lu werden Bücher zur Geschichte und Genealogie angeboten.

Ort der Veranstaltung: 474 Rte de Thionville, 5886 Hesperange, Luxemburg. Der Eintritt (nur mit Covid-Check, kein Schnelltest) und die Beratung sind kostenlos.