Kirchenbuch-Portal Archion

Neuigkeiten bei Archion

Die heutige, topaktuelle Meldung vom Kirchenbuch-Portal Archion in Stuttgart wollen wir von der CompGen-Blog-Redaktion gerne direkt weiter geben:

Eine Zoomstufe mehr mit dem neuen Digitalzoom!

„Ab sofort ergänzt eine neue Funktion den Archion-Viewer. Als Erweiterung zum optischen Zoom steht Ihnen jetzt zusätzlich ein Digitalzoom zur Verfügung. Mit dem Digitalzoom können Sie weiter als bisher in das Bild hineinzoomen, die Schrift wird größer und Sie können noch mehr entdecken. Bei dieser Ergänzung wird die letzte verfügbare Zoomstufe des optischen Zooms auf die doppelte Pixelzahl hochskaliert und in einer zusätzlichen Zoomstufe dargestellt. Bezogen auf die bisher höchste Zoomstufe entspricht diese Neuerung einer Vergrößerung von 100%.

Wir freuen uns Ihnen mit dieser Neuerung eine weitere Funktion im Viewer anbieten zu können. Da wir zu Gunsten der Bildqualität auf eine extreme Vergrößerung verzichtet haben, werden Sie den Übergang vom optischen zum digitalen Zoom nicht bewusst wahrnehmen und wir können Sie so in Ihrer Forschungsarbeit mit einem weiteren Plus an Komfort zu unterstützen.“

Online-Bestand von Archion wächst weiter – mit Pommern

Das Kirchenbuch-Portal Archion zeigt im November insgesamt über 120.000 Kirchenbücher in seinem Online-Bestand an. Überwiegend sind es Dokumente aus den evangelischen Kirchen in Deutschland. Die täglichen Meldungen über neue Digitalisate zeigen das beständige Wachstum. Zurzeit werden die Gemeinden aus dem Kirchenkreis Pommern online gestellt. Viele Kirchenbücher aus den ehemaligen Ostgebieten, die im Evangelischen Zentralarchiv in Berlin lagern sind bereits digitalisiert und stehen für die Forschung zu Hause am Bildschirm zur Verfügung.

Das Recherchieren nach den Vorfahren im Angebot von Archion ist kostenpflichtig. Es gibt verschiedene „Pässe“ für den Zugang für einen, drei oder zwölf Monate oder ein 20-Tage-Kontingent, bei dem an beliebigen Tagen jeweils 24 Stunden geforscht werden kann.