Einträge von Jesper Zedlitz

DES Spezial Online-Meeting am 14. Oktober

Ein Online-Meeting ist geplant für alle DES-Projektbetreuer:innen und für Interessenten, die einen Blick hinter die Kulissen des Daten-Erfassungs-Systems (DES) des Vereins für Computergenealogie (CompGen) werfen wollen. Zu diesem „DES Spezial Online-Meeting“ am 14. Oktober 2021 laden wir hiermit ein. CompGen-Meeting: DES Spezial Online – ein Meeting mit den DES-Betreuern Ich hatte in der Vergangenheit immer […]

Verlustlisten Österreich-Ungarn auf der Zielgrade

Die Erfassung der Verlustlisten des Ersten Weltkriegs für Österreich-Ungarn befindet sich auf der Zielgrade. Weniger als 87.000 Einträge sind noch offen, dann sind die 709 Listen (plus 11 Ergänzungslisten) mit insgesamt fast 37.000 Seiten komplett erschlossen. Über 2,6 Millionen Einträge auf 35.500 Seiten wurden von fleißigen Helfern des Vereins für Computergenealogie und der Kooperationspartner bereits […]

Warum Mailinglisten „kaputt“ sind

Eine andere Welt Seit gut 25 Jahren betreiben wir beim Verein für Computergenealogie (CompGen) Mailinglisten. Damals war das Internet ein anderes als heute. Im Verein war eine kleine, in der Regel technisch versierte, Gruppe von Menschen – man kannte sich. Spam, Malware, Phishing, Randomware usw. waren noch nicht bekannt. Und auch der Datenschutz war damals […]

Sterberegister der Kieler Standesämter fertig erfasst

Die Namensregister der Sterbeeinträge der Kieler Standesämter von 1874 bis 1983 sind fertig erfasst und liegen nun strukturiert digital vor. Insgesamt handelt es sich um fast 400.000 Einträge, die nun (hier) durchsucht werden können. Schon Anfang 2017 begann die Arbeit an dem Kooperationsprojekt des Stadtarchivs Kiel und des Vereins für Computergenealogie. Anfang August 2021 wurde […]

Unsere Kommunikation-Plattform „Discourse“

Bei unserer zentralen CompGen-Kommunikation-Plattform „Discourse“ gibt es Fortschritte: Schon vor ein paar Wochen hatte ich im Blogbeitrag Umstellung offener Mailinglisten auf Discourse darüber berichtet, wie wir unsere offenen genealogischen Mailinglisten schrittweise auf die Open-Source-Software „Discourse“ umstellen wollen. Zum 1. Juli wurden die ersten beiden Mailinglisten – genealogie-programme und homepages-l – komplett umgestellt und bei „Mailman“ […]

Umstellung offener Mailinglisten auf Discourse

Seit fast einem Jahr haben wir mit unserer Installation von Discourse, einer Open-Source-Software zur Verwaltung von Mailinglisten und Internetforen, eine Suche in allen offenen Mailinglisten von genealogy.net: https://discourse.genealogy.net/ Mittelfristig soll die gesamte Diskussion unserer offenen Mailinglisten dorthin umziehen, da unsere Mailinglistensoftware hoffnungslos veraltet ist und wir bei Discourse viel bessere Möglichkeiten haben, Informationen darzustellen (z.B. […]

Verlustlisten Österreich-Ungarn – 1917 ist fertig

Die Bearbeitung der Verlustlisten des 1. Weltkriegs Österreich-Ungarns geht gut voran. Heute konnten wir das Jahr 1917 abschließen, so dass nun die Jahre 1914 bis 1917 und auch die wenigen 1919 erschienenen Listen komplett bearbeitet sind. Daher möchten wir heute auch wieder ein paar grafische Auswertungen präsentieren. Speziell beim Bearbeiten der letzten Listen 1917 fiel […]

Aller guten Dinge sind vier – Historische Adressbücher bei CompGen

Schon seit vielen Jahren habe wir bei CompGen eine Datenbank historischer Adressbücher. Eine Datenbank? Nein, eigentlich sind es vier. Welche es sind und wie sie sich voneinander abgrenzen lassen, soll in diesem Artikel erklärt werden. offline erfasste Adressbuch-Einträge mit dem DES erfasste Adressbuch-Einträge Bibliographie historischer Adressbücher Scans historischer Adressbücher in der DigiBib Offline erfasste Adressbücher […]