Einträge von Jesper Zedlitz

Unsere Kommunikation-Plattform „Discourse“

Bei unserer zentralen CompGen-Kommunikation-Plattform „Discourse“ gibt es Fortschritte: Schon vor ein paar Wochen hatte ich im Blogbeitrag Umstellung offener Mailinglisten auf Discourse darüber berichtet, wie wir unsere offenen genealogischen Mailinglisten schrittweise auf die Open-Source-Software „Discourse“ umstellen wollen. Zum 1. Juli wurden die ersten beiden Mailinglisten – genealogie-programme und homepages-l – komplett umgestellt und bei „Mailman“ […]

Umstellung offener Mailinglisten auf Discourse

Seit fast einem Jahr haben wir mit unserer Installation von Discourse, einer Open-Source-Software zur Verwaltung von Mailinglisten und Internetforen, eine Suche in allen offenen Mailinglisten von genealogy.net: https://discourse.genealogy.net/ Mittelfristig soll die gesamte Diskussion unserer offenen Mailinglisten dorthin umziehen, da unsere Mailinglistensoftware hoffnungslos veraltet ist und wir bei Discourse viel bessere Möglichkeiten haben, Informationen darzustellen (z.B. […]

Verlustlisten Österreich-Ungarn – 1917 ist fertig

Die Bearbeitung der Verlustlisten des 1. Weltkriegs Österreich-Ungarns geht gut voran. Heute konnten wir das Jahr 1917 abschließen, so dass nun die Jahre 1914 bis 1917 und auch die wenigen 1919 erschienenen Listen komplett bearbeitet sind. Daher möchten wir heute auch wieder ein paar grafische Auswertungen präsentieren. Speziell beim Bearbeiten der letzten Listen 1917 fiel […]

Aller guten Dinge sind vier – Historische Adressbücher bei CompGen

Schon seit vielen Jahren habe wir bei CompGen eine Datenbank historischer Adressbücher. Eine Datenbank? Nein, eigentlich sind es vier. Welche es sind und wie sie sich voneinander abgrenzen lassen, soll in diesem Artikel erklärt werden. offline erfasste Adressbuch-Einträge mit dem DES erfasste Adressbuch-Einträge Bibliographie historischer Adressbücher Scans historischer Adressbücher in der DigiBib Offline erfasste Adressbücher […]

Ein Blick hinter die Kulissen bei CompGen

Anfang diesen Jahres haben wir zahlreich neue Mitglieder in den Verein aufgenommen. Diese Gelegenheit möchte ich nutzen, ein paar Informationen zu aktuellen (technischen) Baustellen im Verein zu geben. Jetzt könnte gerade eine gute Gelegenheit sein, die Zukunft des Vereins (und der Genealogie in Deutschland) mitzugestalten. Vielleicht sind auch für „alte Hasen“ ein paar interessante Dinge dabei.

Update für die Namensverbreitungskarte nvk.genealogy.net

Bei unserer Namensverbreitungskarte nvk.genealogy.net gab es ein Update der Daten aus dem Telefonbuch von 1996. Wir erhalten immer wieder Anfragen von Wissenschaftler*innen, die Interesse an unseren Daten haben. Die stellen die Daten in der Regel auch für die Forschung bereit. Dabei gibt es oft auch interessante Rückmeldungen. Eine solche gab es auch zu den Daten […]

Verlustlisten Österreich-Ungarn: Schöne Zwischenziele

Bei den Verlustlisten des 1. Weltkriegs für Österreich-Ungarn haben wir in den letzten Woche ein paar schöne Zwischenziele erreicht: Mehr als 80% der Seiten sind fertig. Es wurden über 2,2 Millionen Datensätze erfasst. Die elf Ergänzungslisten sind komplett fertig. Alle nach Ende des 1. Weltkrieges veröffentlichten Listen sind fertig. Die letzten Wochen haben uns bei […]

Mailinglisten in Zahlen II

Im Januar hatte ich einige Zahlen zur aktuellen Nutzung unserer Mailinglisten ermittelt. Diese möchte ich nun um einen Blick in die Vergangenheit erweitern. Bereits seit 1995 betreiben wir bei auf dem Deutschen Genealogie-Server genealogy.net Mailinglisten. Leider sind aus den ersten beiden Jahren keine E-Mails mehr aufzufinden. In der Zeit sind mehr als 2,5 Millionen Nachrichten […]