Stadtarchiv Bautzen und Findbuch.net: Nutzung einfach erklärt

Wir freuen uns, unser nächstes Archiv-„Nutzung einfach erklärt“-Video anzeigen zu können! Führen Ihre Forschungen Sie auch in die Oberlausitz und besonders in den Bautzner Raum? Oder sind Sie neugierig, welche Online-Recherchemöglichkeiten in Archiven es noch gibt und was es mit „Findbuch.net“ auf sich hat?

Dann schauen Sie sich den Screencast an, den die Leiterin des Archivverbunds Bautzen, Grit Richter-Laugwitz, mit uns gemeinsam für das Stadtarchiv Bautzen erstellt hat. In 24 Minuten wird die Online-Recherche im Portal Findbuch.net vorgestellt, das der Archivverbund für das Stadtarchiv Bautzen zur Präsentation von Erschließungsinformationen und Digitalisaten nutzt. Das Video ist unserem Youtube-Hauptkanal zugeordnet.

Neben dem für die deutsche Archivlandschaft zentralen Archivportal-D bietet das von der Firma AUGIAS-Data GmbH betriebene Portal Findbuch.net Archiven die Möglichkeit, ihre Bestände online zu präsentieren. Der Archivverbund hat dort vor kurzem die Personenstandsunterlagen des Stadtarchivs online zugänglich gemacht (wir berichteten) und zeigt eindrucksvoll, wie viel man auch in einem kleinen Archiv und mit begrenzten Ressourcen erreichen kann, wenn man die Chancen der Digitalisierung nutzt. So hat das Archiv als eines der ersten deutschen Kommunalarchive Urkunden im Portal „Monasterium“ für die Online-Recherche zur Verfügung gestellt.

Ein weiterer Screencast ist in Vorbereitung, in dem Quellen und Quellengruppen vorgestellt werden, die für Familienforschung besonders interessant sind. Wir werden berichten.