Beiträge zu historischen Wanderungsbewegungen oder individuellen Ein- und Auswanderungen

Ein Waisen-Zug in den Westen der USA

Waisen-Züge in den Westen Amerikas

Zwei der größten New Yorker Kinder-Fürsorgeorganisationen verschickten jahrzehntelang (halb)verwaiste oder alleinstehende Kinder mit Zügen in den Westen Amerikas zur Adoption oder Arbeit. Die Nachkommen dieser "Orphan Train Riders" (Waisen-Zug-Mitfahrer) organisieren ...
ARD-Magazin „W wie Wissen“ war auch im Deutschen Auswandererhaus. © Deutsches Auswandererhaus Foto: Ilka Seer

„W wie Wissen“: Ahnenforschung im Deutschen Auswandererhaus Bremerhaven

Das ARD-Magazin „W wie Wissen“ widmet sich am Samstag, 4. September 2021, dem Thema „Ahnenforschung – Was Stammbäume uns verraten“. Durch die Sendung führt der Fernsehmoderator Adrian Pflug (* 2000) ...
Logo von "CULTURE TO GO" in Youtube als Walppaper eingebettet

Russlanddeutsche Ahnenforschung: Peter Aifeld im Podcast „CULTURE TO GO“ über Motivation und Erfahrungen

Vor einigen Wochen hat der Bachelorstudent Peter Aifeld ein Interview für die Podcast-Sendung "CULTURE TO GO" gegeben, das in zwei Folgen Mitte und Ende Juli ausgestrahlt wurde. Er berichtet dort ...
Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven

Migrationsgeschichte digital erleben

Am 26./27. Juni 2021 wurde die neue, erweiterte Dauerausstellung zur Migrationsgeschichte im Altbau und im Neubau des Deutschen Auswandererhaus in Bremerhaven eröffnet. Neben der bisher bereits gezeigten Geschichte der Auswanderung ...
Krems, eine von den wichtigen Marktstädten an der Donau

Datenbanken zum Handel auf der Donau in Österreich

Im Projekt "Der Donauhandel" werden an der Universität Wien unter der Leitung von Peter Rauscher und Andrea Serles Massenquellen aus den Marktstädten an der Donau in Österreich aus dem 17 ...
Deutsche Familien am Schwarzen Meer: Siedler in Bessarabien und der Dobrudscha

Deutsche Familien am Schwarzen Meer: Siedler in Bessarabien und der Dobrudscha

Nur wenige werden auf Anhieb sagen können, wo dieses Bessarabien oder die Dobrudscha liegen. Aber wer schon mal am „Goldstrand“ nördlich von Varna in Bulgarien in der Sonne lag oder ...
"Der Deutsche Korrespondent" als Quelle zu Amerika-Auswanderern

„Der Deutsche Korrespondent“ als Quelle zu Amerika-Auswanderern

Unser Mitglied Rainer Dörry, der maßgeblich an der Erstellung des Ortsfamilienbuches Baltimore (Gemeindemitglieder mit deutscher Herkunft) mitgewirkt hat, schickte am Weihnachtstag einen wichtigen Hinweis für US-Auswanderer-Forscher über die Mailinglisten. Damit ...
Die Geschichte der Sklaverei in den Erbanlagen entschlüsseln?

Die Geschichte der Sklaverei in den Erbanlagen entschlüsseln?

Im ZEITFRAGEN-Beitrag im Deutschlandfunk Kultur vom 26. November 2020 untersucht Michael Stang die Versuche, mit Hilfe genetischer Daten herauszufinden, woher die Vorfahren von Afro-Amerikaner stammen. Im Zeitraum zwischen 1500 und ...
MyHeritage verschleiert die Herkunft von Daten

MyHeritage verschleiert die Herkunft von Daten

In den monatlichen Update-Meldungen von MyHeritage taucht im Blog vom 3. bzw. 6. November 2020 auch eine deutsche Quelle auf: Die „Bremer Auswanderungslisten“ 1920-1939 mit 737.505 Einträgen. Tatsächlich sind es ...
Russlanddeutsches Diarama

Russlanddeutsches Diarama

На троне были немцы, около трона - немцы, полководцами - немцы, министрами иностранных дел - немцы, булочниками - немцы, аптекарами - немцы, везде немцы до противности. Немки занимали почти исключительно ...