Einträge von Günter Junkers

Newsletter 2003/04

Editorial Liebe Leserinnen und Leser, die Bäume werden grün, die Tage werden länger – eine Zeit, in der die Stammbäume ein bisschen in den Hintergrund geraten. Aber Familienforschung findet ja nicht nur im Haus statt. Bei einem Frühlingsspaziergang könnte man sich überlegen: Ist der Weg, auf dem wir gerade laufen, neu oder ist er vielleicht […]

Newsletter 2003/03

Editorial Liebe Leserinnen und Leser, Was haben Familienanzeigen in Tageszeitungen und historische Adressbücher gemeinsam? Nun, beides sind zunächst einmal wichtige Sekundärquellen für den Familienforscher, die oft über tote Punkte in der Forschung hinweghelfen können.

Newsletter 2003/02

Editorial Liebe Leserinnen und Leser, das Internet bietet nicht nur eine unermessliche Fülle an Daten und Informationen für Familienforscher, sondern hat auch den Informationsaustausch revolutioniert. Wer nicht in der Heimat seiner Vorfahren lebte, hatte es früher schwer, an regionale Informationen zu kommen und konnte nicht regelmäßig die Treffen der örtlichen Forscher besuchen. Heute haben sich […]

Newsletter 2003/01

Editorial Liebe Leserinnen und Leser, wir hoffen, dass Sie ruhige und erholsame Feiertage verlebt haben. Leider konnten Sie die langen Abende nicht mit dem neuen Heft der Computergenealogie verbringen – das Heft wird wegen Überlastung der Druckerei und Verzögerungen bei der Herstellung der CompGen-CD erst Anfang Januar verschickt. Die neue Computergenealogie geht nun in ihr […]

Newsletter 2002/12

Editorial Liebe Leserinnen und Leser, jetzt kommt die Zeit der langen Abende – die ideale Zeit also, sich in alte Archivalien zu vertiefen. Oder das Lesen der alten Schrift zu üben – vielleicht mit dem Online-Kurs an der Universität Zürich, den wir Ihnen in diesem Newsletter vorstellen. Wer noch auf der Suche nach Quellen ist, […]

Newsletter 2002/11

Editorial Liebe Leserinnen und Leser, Sie sind der Meinung, das Internet sei vorzugsweise etwas für jüngere Menschen? Anfang Oktober brachte der Heise-Newsticker eine Meldung, die mit der Schlagzeile „Ältere Surfer erobern das Netz“ überschrieben war. Lesen Sie selbst: http://www.heise.de/newsticker/data/jk-09.10.02-003/

Newsletter 2002/10

Editorial Liebe Leserinnen und Leser, unsere amerikanischen Kollegen waren fleißig und haben herausgefunden, dass US-Präsident George W. Bush mit dem britischen Thronfolger Prinz William verwandt ist. In der dpa-Meldung heißt es: „Danach besteht über einen gewissen Henry Spencer, der im 15. Jahrhundert in der mittelenglischen Grafschaft Northamptonshire lebte, eine Blutverbindung zur Bush-Dynastie. Über die Vorfahren […]

Newsletter 2002/09

Editorial Liebe Leserinnen und Leser, es ist gar nicht so einfach, die ideale genealogische Software zu finden. Ein Programm hat schöne Grafiken, ein anderes tolle Berichte, das nächste ist besonders leicht zu bedienen und wieder eines hat eine unschlagbare Quellenverwaltung. Das Problem können wir leider auch nicht lösen, aber wir können Ihnen helfen, Ihrem Ideal […]

Newsletter 2002/08

Editorial Liebe Leserinnen und Leser! Haben Sie schon einmal jemanden getroffen, der freimütig und offen zugibt: „Ich habe keinen Internetzugang und ich werde mir auch keinen zulegen.“? Das passiert zwar hin und wieder, noch viel öfter aber bekommt man zur Antwort: „Ich bin gerade dabei, meinen Internetzugang einzurichten.“ Das habe ich jetzt schon soo oft […]

Newsletter 2002/07

Editorial Liebe Leserinnen und Leser! Da der Newsletter diesmal – trotz beginnender Urlaubszeit – sehr umfangreich ist, soll das Editorial besonders kurz ausfallen. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen, viel Erfolg bei der Forschung und einen schönen Urlaub, falls Sie diesen noch vor sich haben! (Birgit Wendt)